Ausbildung für Anschläge
Chinesische Aufständische erhalten IS-Training

Ausländische Kämpfer stehen im Irak und Syrien zu Tausenden in den Reihen der Terrorgruppe Islamischer Staat. Auch Chinesen sollen mitkämpfen – zudem werden Aufständische von den Dschihadisten für Anschläge ausgebildet.
  • 0

PekingDie Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) bildet nach Darstellung der chinesischen Führung auch Aufständische aus der Unruhe-Provinz Xinjiang aus. Staatliche Medien berichteten am Montag, dass Separatisten aus dem Land geflohen seien, um sich von IS-Kämpfern für Anschläge in der Heimat schulen zu lassen. Es war das erste Mal, dass China ein Zusammenhang zwischen den Aufständischen und dem IS hergestellt hat.

In Xinjiang leben viele Angehörige der muslimischen Minderheit der Uiguren. In der rohstoffreichen Region ist in der Vergangenheit immer wieder Gewalt aufgeflammt, hinter der nach Darstellung der Regierung Islamisten stecken.

In der „Global Times“, die vom Zentralorgan der Kommunistischen Partei, „Renmin Ribao“, herausgegeben wird, hieß es, Ziel der Aufständischen sei auch das Knüpfen eines Netzes mit internationalen Extremisten-Organisationen. Chinesische Extremisten hätten sich bereits an Aktivitäten des IS im Irak und Syrien sowie bei IS-Verbündeten in Südost-Asien beteiligt. So seien in diesem Monat vier mutmaßliche Extremisten aus Xinjiang in Indonesien festgenommen worden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ausbildung für Anschläge: Chinesische Aufständische erhalten IS-Training"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%