International
Ausnahmezustand im Irak verlängert

Die irakische Regierung hat den Ausnahmezustand im ganzen Land verlängert. Ausgenommen von der Regelung sind die kurdischen Gebiete.

HB BERLIN. Angesichts täglicher Anschläge hat die irakische Regierung den Ausnahmezustand erneut um einen Monat verlängert. Die Regelung gilt landesweit mit Ausnahme der kurdischen Gebiete im Norden des Irak.

Der Ausnahmezustand ist seit dem 7. November monatlich verlängert worden. In den vergangenen Tagen hatte es im ganzen Land mehrere Anschläge mit zahlreichen Toten gegeben. (nz)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%