Außenministerium bestätigt Ermordung des Soldaten
Libanon verurteilt die Enthauptung des libanesisch-amerikanischen Soldaten

Libanesische Stellen haben ihrer Regierung die Ermordung eines libanesisch-amerikanischen Soldaten offiziell mitgeteilt. Das Außenministerium verurteilte das furchtbare Verbrechen.

HB BERLIN. Libanesische Stellen in Bagdad haben das Außenministerium in Beirut über die Ermordung eines amerikanischen Soldaten libanesischer Herkunft informiert. Dies berichtet die staatliche libanesische Nachrichtenagentur. Außenminister Jean Obeid verurteilte dem Bericht zufolge die Ermordung von Wassef Ali Hasssoun als furchtbares Verbrechen.

Es handele sich um eine unreligiöse, unmoralische und inhumane Tat, sagte er. Diejenigen, die den Mord durchgeführt hätten, seien Feinde ihrer eigenen und jeder Religion. Der Bericht lässt offen, in welcher Weise die Ermordung Hassouns bestätigt werden konnte. Am Samstag hatte eine militante irakische Gruppe auf ihrer Website mitgeteilt, man habe Hassoun enthauptet und werde später ein Video davon zeigen.

Der 24-jährige Hassoun hatte in der Armee als Dolmetscher gedient. Er war am 27. Juni entführt worden. Sein Vater hatte in den vergangenen Tagen mehrfach an die Entführer appelliert, seinen Sohn freizulassen. Dieser habe im Irak nicht gekämpft, betonte der Vater.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%