Autobombe
Tote bei Explosion in Beirut

In einem von Schiiten bewohnten Viertel Beiruts ist ein Sprengsatz explodiert. Drei Menschen wurden getötet.

HB/nz DÜSSELDORF. In der libanesischen Hauptstadt Beirut sind am Samstag drei Menschen bei der Explosion einer Autobombe ums Leben gekommen.

Rettungskräften zufolge detonierte der Sprengsatz an einer belebten Straße in einem schiitischen Viertel im Süden Beiruts. Dort hat die radikale Hisbollah-Partei ihren Hauptsitz.

Ersten Ermittlungen zufolge explodierte der schwarze BMW, als der Motor angelassen wurde. Der Fahrer, der für die iranische Botschaft in Beirut gearbeitet haben soll, und ein weiterer Insasse starben. Bei dem dritten Opfer handelt es sich demnach um einen Passanten. Zudem sollen mehrere Menschen verletzt worden sein.

Augenzeugen sagten der Nachrichtenagentur AFP, der Knall der Detonation sei mehrere Kilometer weit zu hören gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%