Barcelona
Fünfte Festnahme nach Anschlag

Die spanischen Behörden haben einen 24-Jährigen marokkanischer Abstammung im Zusammenhang mit dem Anschlag in Barcelona festgenommen. Der Mann habe im eigenen Namen Materialien für Sprengstoffe gekauft.
  • 0

MadridDas spanische Innenministerium hat eine weitere Festnahme im Zusammenhang mit dem Anschlag in Barcelona im August bekanntgegeben. Ein Mann mit Verbindungen zu einer in den Anschlag involvierten Zelle sei festgenommen worden, teilte das Ministerium am Freitag mit. Der 24-Jährige sei marokkanischer Abstammung und habe im eigenen Namen Materialien für Sprengstoffe gekauft und Mitgliedern der Zelle Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.

Es ist die fünfte Festnahme im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen der Anschläge in Barcelona und einer nahegelegenen Küstenstadt im August. Drei Verdächtige befinden sich in Gewahrsam, darunter der 24-Jährige. Zwei Personen sind wieder freigelassen worden.

Bei den Anschlägen wurden 16 Menschen getötet. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Taten für sich. Acht Mitglieder der Extremistenzelle kamen bei einer Explosion ums Leben oder wurden von der Polizei erschossen.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Barcelona: Fünfte Festnahme nach Anschlag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%