Barroso verlangt Aufklärung
Mordserie belastet Russlands Beziehungen zu Europa

Die Ermordung eines russischen Ex-Spions, einer Journalistin, eines Notenbankers und mehrerer Manager belasten laut EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso Europas Beziehungen zu Russland.

HB LONDON/BERLIN. „Wir haben ein Problem mit Russland, sogar mehrere Probleme“, sagte Barroso vor dem Europaausschuss des Bundestages. „Zu viele Menschen wurden getötet – und wir wissen nicht warum.“ Tatsächlich ist die Schuldfrage auch eine Woche nach dem Tod des Kreml-Kritikers Alexander Litwinenko unklarer denn je. Zwar lenkt die jüngste Spur, der Nachweis von Polonium-Spuren in mehreren Flugzeugen, wieder in Richtung Moskau. Doch selbst wenn sich die Hinweise erhärten, dass das Polonium aus Russland stammt, sagt das über die Verantwortung für den Giftanschlag wenig aus.

Immer noch stehen Litwinenkos Vorwürfe im Raum, dass Russlands Präsident Wladimir Putin einen Kritiker aus dem Weg schaffen wollte. Für möglich gehalten wird auch ein russischer Geheimdienst-Komplott – ohne Wissen von ganz oben. Aus Moskau hingegen wird der Verdacht auf Putins Intimfeind Boris Beresowskij gelenkt. Dessen Plan soll gewesen sein, einen Mitwisser auszuschalten und dann dem Präsidenten den Mord in die Schuhe zu schieben. Selbst die Möglichkeit, dass sich Litwinenko wissentlich selbst vergiftet hat, um Putin in Misskredit zu bringen, gilt nicht als ausgeschlossen.

Zuletzte hatten Berichte über eine versuchte Vergiftung des russischen Expremiers Jegor Gaidar neue Spekulationen ausgelöst. Gaidar war vergangene Woche bei der Vorstellung seines neuen Buchs in Dublin für mehrere Stunden in Ohnmacht gefallen. Anfang der Woche kam der 50-jährige ehemalige Wirtschaftsreformer in ein Moskauer Krankenhaus. Nach vorläufigen Untersuchungsergebnissen vermuteten die Mediziner, dass die Vergiftungserscheinungen des Kreml-Kritikers durch eine unbekannte Substanz ausgelöst worden seien.

Seite 1:

Mordserie belastet Russlands Beziehungen zu Europa

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%