Basis der britischen Arbeiterpartei ist so schwach wie seit 70 Jahren nicht mehr
Labour-Party laufen die Mitglieder davon

Eine Million Mitglieder für die Labour-Partei – das war Tony Blairs Traum, als er mit seinem Wahltriumph 1997 die politische Landkarte Großbritanniens neu zeichnete. Doch das Gegenteil trat ein. Dem jüngsten Jahresbericht zufolge hat die Partei inzwischen die Hälfte der damals rund 400 000 Beitragszahler verloren.

LONDON. Ende 2003 betrug der offizielle Mitgliederstand 214 952. Da in den vergangenen sechs Monaten weitere 25 000 Genossen verloren gegangen sein dürften, rechnen Parteiinsider nun mit einem Stand von rund 190 000.

Nie in den vergangenen 70 Jahren hatte Labour eine so schwache Basis. Bei den Nachwahlen im Juli in Birmingham und Leicester konnten Blairs Parteifreunde kaum genügend Aktivisten zusammentrommeln, um auf Stimmenfang gemäß britischer Wahltradition die Reihenhäuser abzuklappern. Parteiorganisatoren sehen mit Sorge auf die kommende Unterhauswahl, vermutlich im Frühsommer 2005.

Blair-Gegner – allen voran die Zeitung „Guardian“ mit einer Artikelserie – sehen in Blairs Irakpolitik das Hauptübel und beschreiben eine Partei, die mit den Mitgliedern ihre Seele, ihr Sendungsbewusstsein und ihren historischen Auftrag verloren hat. So schrieb der Labourlinke Peter Kilfoy, er spüre bei Labourtraditionalisten nur Desillusionierung und Verzweiflung darüber, dass Blair mit demokratisch-zentralistischen Methoden eine Thatcheristische Politik durchdrücke.

Solche Kritiker können auch sarkastisch darauf hinweisen, dass die schwindenden Mitgliedsbeiträge durch höhere Spenden der Industrie mehr als wettgemacht werden. 2003 lagen sie mit 9,1 Mill. Pfund doppelt so hoch wie im Vorjahr. Labour konnte sogar seinen rekordhohen Schuldenberg um zwei Mill. auf jetzt 10,9 Mill. Pfund drücken. Spitzenspender sind Lord Sainsbury von der Supermarktfamilie mit 2,5 Mill. Pfund und der südafrikanische Philanthrop Sir Christopher Ondaatje mit einer Mill. Pfund.

Seite 1:

Labour-Party laufen die Mitglieder davon

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%