BBC-Umfrage
Deutschland, das beliebteste Land der Welt

Wer hätte das gedacht? Deutschland ist nach einer Umfrage der britischen BBC das beliebteste Land der Welt. Die Eurokrise schadet dem deutschen Image offenbar deutlich weniger als gedacht.
  • 10

LondonDeutschland ist laut einer Umfrage der britischen Rundfunkgesellschaft BBC das beliebteste Land der Welt. 59 Prozent der mehr als 26.000 Befragten in 25 Ländern bewerteten den Einfluss Deutschlands in der Welt in der am Donnerstag veröffentlichten Umfrage als insgesamt positiv. Ähnlich gut schnitten Kanada und Großbritannien mit jeweils 55 Prozent ab. Japan büßte den zuvor gehaltenen ersten Platz ein.

Schwergewichte wie die USA (45 Prozent), China (42 Prozent), Indien (34 Prozent) und Russland (30 Prozent) rangieren in der BBC-Skala im Mittelfeld, Schlusslichter sind Israel (21 Prozent), Nordkorea (19 Prozent), Pakistan und der Iran (jeweils 15 Prozent). Bei diesen vier Staaten vertrat eine Mehrheit der Befragten ausdrücklich die Ansicht, ihr Einfluss in der Welt sei insgesamt negativ.

Einen nicht unbedeutenden Anteil am positiven Image haben auch die deutschen Sportler und Sportlerinnen. "Wir freuen uns sehr über die weltweite Sympathie für Deutschland. Dazu haben mit Sicherheit auch unsere ebenso erfolgreichen wie sympathischen Athletinnen und Athleten beigetragen. Wir spüren immer wieder, wie positiv unsere Olympiamannschaften und Nationalmannschaften in der ganzen Welt wahrgenommen werden."

Auch das Gigantenduell am Samstag in Wembley steuere seinen Anteil dazu bei. Bach: "Das internationale Echo auf das bevorstehende Champions-League-Finale unterstreicht dies. Das Umfrageergebnis zeigt zudem, wie wohl sich unsere Gäste bei Großveranstaltungen in Deutschland - gerade auch im Sport - fühlen. Diese Entwicklung ist geprägt von der Fußball-WM 2006 und deshalb will der deutsche Sport auch in Zukunft freundschaftlicher Gastgeber für viele internationale Meisterschaften sein."

Der Wert für Deutschland fiel drei Prozentpunkte besser aus als im Vorjahr. Die Beliebtheit Deutschlands war in allen Ländern insgesamt hoch - außer in Pakistan (29 Prozent), Indien (27 Prozent) und Griechenland (25 Prozent. Einzig im hoch verschuldeten Griechenland äußerte die Mehrheit der Befragten (52 Prozent) die Ansicht, der Einfluss Deutschlands sei insgesamt negativ. Viele Griechen machen Deutschland für den Sparzwang verantwortlich, unter dem das Land leidet.

Hohe Beliebtheitswerte erzielte Deutschland bei den großen Nachbarn Frankreich mit 81 Prozent und Polen mit 67 Prozent, aber auch in Großbritannien, wo der Wert um acht Prozentpunkte auf 78 Prozent kletterte.

Befragt wurden die Teilnehmer auch nach dem Einfluss der Europäischen Union. Diese kam auf einen positiven Durchschnittswert von 49 Prozent (bei 24 Prozent negativer Bewertung). Besonders schlecht angesehen ist die EU in Griechenland (35 Prozent), aber auch in Großbritannien (42 Prozent positive und 47 Prozent negative Bewertung).
In Deutschland nahm die positive Bewertung der EU stark ab - von 73 Prozent im Vorjahr fiel sie auf nur noch 59 Prozent. Die Umfrage wurde zwischen Dezember 2012 und April 2013 veranstaltet, in Deutschland von Ri*Questa und per Telefon, in vielen anderen Staaten in direkten Gesprächen.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
Agentur
sid 
SID Sport-Informations-Dienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " BBC-Umfrage: Deutschland, das beliebteste Land der Welt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ach da sind Sie wieder, die ganzen Miesepeter, die Deutschland für das schlechteste und gmeinste Land der Welt halten. Frage mich wirklich, wann die das letzte Mal längere Reisen gemacht haben. Bei all unseren Selbstzweifeln, tut es gut einen Blick von aussen zu erleben und siehe da, ich kann den Grundtenor der Studie bestätigen. Vor allem gelingt es uns das Kunststücke trotz in unserer Geschichte sowohl in Isral als auch in den muslimischen Ländern beliebt zu sein. Okay wir sind beliebt für folgendes: Fußball, Autos, Kultur (und in nichtmoslemischen Ländern) für Bier(wobei ich die pit recht gebe mit der einheitsplörre. Daher Bier aus Kleinbrauereien)! Also ich kann mir schlimmeres vorstellen! Und wem es hier nicht paßt: Bye,bye my love, auf wiedersehen!

  • Das beste Bier wird nicht in Deutschland gebraut. Hier entsteht eine Einheitssauce. Alle Weltmeistertitel in Sachen Bier befinden sich im Ausland (Belgien, USA als Beispiel)

  • Die Frage zu dieser Umfrage lautete:
    "In welchem Land wird das beste Bier gebraut?"
    Antwort: Deutschland

    Das muß man in dem Artikel aber auch dazu schreiben!!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%