Beleidigungen gegen Gott
Vatikan verurteilt US-Folter in Irak

Der päpstliche Außenminister Lajolo hat die Misshandlungen irakischer Gefangener als «brutale Auswüchse» verurteilt. Diese beleidigten Gott, sagte er.

HB BERLIN. Der Vatikan hat am Freitag die Misshandlungen irakischer Gefangener durch US-Soldaten scharf kritisiert. Der päpstliche Außenminister Giovanni Lajolo verurteilte die Taten. Die Gewalt gegen Menschen beleidige «Gott selbst», der den Menschen nach seinem Vorbild geschaffen habe, sagte er dem italienischen RAI-Fernsehen. Er sei entsetzt über «diese brutalen Auswüchse, die den grundlegendsten Menschenrechten und der christlichen Moral radikal» widersprächen. Der Skandal wiege umso schwerer, wenn Christen die Taten verübt hätten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%