Belgien
Vanackere soll neuer Finanzminister werden

Der derzeitige belgische Außenminister soll Kreisen zufolge in das Finanzressort wechseln. Auf ihn soll der bisherige Chefdiplomat Didier Reynders folgen. Das Kabinett soll am Dienstag vereidigt werden.
  • 0

BrüsselBelgiens Außenminister Steven Vanackere soll Kreisen zufolge in der neuen Regierung des Landes Finanzminister werden. Der bisherige Chefdiplomat werde Didier Reynders auf diesem Posten nachfolgen, war am Montag aus dem Umfeld der an den Koalitionsgesprächen Beteiligten zu vernehmen. Das Kabinett soll am Dienstag vereidigt werden. Zur Bildung der Koalition unter Führung des wallonischen Sozialisten Elio di Rupo hatten die Parteien 18 Monate benötigt.

Der 47-jährige Vanackere kommt aus Flandern und gehört der Christ-Demokratischen Partei an. Reynders (53) verantwortete seit 1999 die Finanzgeschicke des Landes. Belgien war wegen der unsicheren politischen Lage zuletzt ins Visier der Finanzmärkte geraten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Belgien: Vanackere soll neuer Finanzminister werden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%