Berlusconi-Eklat
Botschafter ins Kanzleramt gerufen

Italiens Botschafter in Deutschland ist ins Kanzleramt gerufen worden, nachdem der italienische Ministerpräsident einen deutschen Europaabgeordneten mit einem Nazi-Vergleich beleidigt hatte.

Reuters BERLIN. Ein Sprecher der italienischen Botschaft sagte am Mittwoch in Berlin, das Kanzleramt habe sich am frühen Nachmittag gemeldet und Botschafter Silvio Fagiolo für den späten Nachmittag zu einem Gespräch gebeten. Mit wem er dort sprechen solle, wisse er nicht, sagte der Sprecher. Es gehe offenbar um die Äußerungen Berlusconis im Europaparlament in Straßburg am Mittag.

Dieser hatte den deutschen Europaparlamentarier Martin Schulz (SPD) auf eine Stufe mit einem KZ-Aufseher gestellt und damit mit seiner ersten Rede als neuer Ratspräsident der Europäischen Union (EU) einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Schulz hatte zuvor Berlusconis Verwicklung in Strafverfahren in Italien kritisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%