Beschäftigter einer saudiarabischen Firma
Philippinische Geisel im Irak ist frei

Die von radikalen Islamisten im Irak festgehaltene philippinische Geisel ist freigelassen worden. Das teilte die philippinische Regierung mit.

HB BERLIN. Ein im Irak entführter Philippiner ist wieder frei. Das teilte die Regierung in Manila mit. Demnach habe die Arbeitsministerin Patricia Santo Tomas erklärt, der Mann solle in einem Hotel in Bagdad den philippinischen Behörden übergeben werden.

Die Ministerin war mit Angehörigen des Entführten nach Irak gereist. Zuvor hatten Angehörige der Geisel in Manila erklärt, der Bruder der Geisel habe angerufen und gesagt, es gebe «sehr gute Entwicklungen» im Blick auf die Freilassung.

Der Philippiner arbeitete als Beschäftigter einer saudiarabischen Firma für die US-Streitkräfte in Irak.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%