Besondere Ehre
Merkel für Europa-Engagement ausgezeichnet

Angela Merkel wird für ihr europäisches Engagement mit dem Kaiser-Otto-Preis der Stadt Magdeburg ausgezeichnet. Die Kanzlerin sieht den Peis als Ansporn.
  • 8

MagdeburgBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am Mittwoch für ihr europäisches Engagement mit dem Kaiser-Otto-Preis der Stadt Magdeburg ausgezeichnet. Beim Festakt im Magdeburger Dom wird die Kanzlerin auch Grundzüge ihrer Europapolitik erläutern, wie die Stadt Magdeburg mitteilte. Die Rede wird vor dem Hintergrund der europäischen Schuldenkrise mit Spannung erwartet.

Merkel schrieb zu der Preisverleihung in einer Festschrift: „Ich sehe darin einen besonderen Ansporn. Es gilt, die Erfolgsgeschichte der europäischen Einigung weiterzuschreiben.“ Es sei ein großes Geschenk, an Leistungen großer Europäer wie Konrad Adenauer oder Helmut Kohl anknüpfen zu können.

Merkel habe sich „in herausragender Weise um die Verständigung unter den europäischen Völkern verdient gemacht“, hatte die Jury unter Vorsitz von Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) in ihrer Begründung erklärt. Zu dem nicht öffentlichen Festakt sind rund 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur geladen.

Die Auszeichnung ist nach Kaiser Otto dem Großen (912-973) benannt, der als Gründer des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation und als ein Wegbereiter Europas gilt. Der nicht dotierte Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Erster Preisträger war 2005 der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker.

 

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Besondere Ehre: Merkel für Europa-Engagement ausgezeichnet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Kaiser-Otto-Preis für Frau Dr. Merkel?
    Diese Dame...
    ... hat mit den Lissabonner Verträgen die Wiedereinführung der Todesstrafe unterschrieben!
    ... war maßgeblich am mehrfach gesetzeswidrigen "Rettungsschirm" beteiligt, für den das deutsche Volk ggf. mit knapp 500 Milliarden haften muss! „Vielleicht kostet es was.“ ist ihr Ausspruch zu einem drohenden Bankrott Deutschlands!
    ... "Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.”
    (- Frau Dr. Angela Merkel, Rede am 16.06.2005 zum 60-jährigen bestehen der CDU -)

    Otto der Große war ein ganz übler GEWALTTÄTER!
    Intrigen, Mord und Diktatur = die damalige Art der Völkerverständigung !

  • hihi, sie wurde ja auch in Magdeburg ausgezeichnet. Auch die ex-DDR ist ein Nehmer Land, seit dem es (off.) zu Dt gehört.

    Ob die Merkel Admistration deshalb unsere Steuermilliarden so freizügig nach Griechenland / Italien transferiert?

    Bestimmt wird sie das dann als SOLI-ZUSCHLAG deklarieren.

  • Für was wird diese FDJ-Trulla eigentlich noch ausgezeichnet?
    Die soll mal lieber an ihren Amtseid denken und Schaden vom deutschen Volk abwenden.
    Aber diese stramme DDR-Jule fügt uns einen Schaden nach dem anderen zu.
    Und dafür wird sie noch geeehrt?
    Mein Gott, ist das armselig.
    Es gibt nicht eine einzige Partei die man noch wählen kann

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%