Besuch bei Berlusconi
Putin für neue Irak-Resolution

Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich für eine neue UN-Resolution zum Irak ausgesprochen. „Eine neue Resolution ist möglich und auch wünschenswert, falls die UN wirklich bereit sind, eine wichtige und substanzielle Rolle zu spielen“, sagte Putin am Samstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem italienischen Ministerpräsidenten und EU-Ratspräsidenten Silvio Berlusconi auf Sardinien. Putin war von Freitag bis Sonntag Berlusconis Privatgast auf der Mittelmeerinsel.

HB/dpa ROM. Berlusconi war schon zuvor dafür eingetreten, mit einer neuen UN-Resolution den USA im Irak zu helfen und verwies auf den hohen Blutzoll der US-Streitkräfte. Außerdem sprach er sich gegen ein Sondertreffen der EU zum Irak aus. Das Thema werde beim nächsten Europäischen Rat Mitte Oktober im Mittelpunkt stehen, sagte der Ministerpräsident. Bis dahin wolle er sich für eine gemeinsame Vorgangsweise der EU mit den USA einsetzen.

Berlusconi zählt zu den Befürwortern des militärischen Vorgehens der USA gegen den Irak. Die USA bemühen sich seit dem verheerenden Anschlag auf das UN-Hauptquartier in Bagdad um eine neue UN-Resolution, die die Rolle der internationalen Staatengemeinschaft im Irak aufwerten soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%