Biometrische Merkmale in neuen Pässen verlangt: Für US-Reisen bald oft Visum fällig

Biometrische Merkmale in neuen Pässen verlangt
Für US-Reisen bald oft Visum fällig

Ohne Visum kommen Deutsche bald nicht mehr in die USA, wenn sie einen Pass haben, der erst nach dem 26. Oktober ausgestellt wurde.

HB WASHINGTON. Das ist die Folge eines US-Gesetzes, das von diesem Datum an bei neuen Pässen biometrische Merkmale verlangt, bestätigte der Sprecher der Konsularabteilung im Außenministerium, Stuart Patt, am Montag. Deutsche Touristen mit Pässen, die vor dem 26. Oktober 2004 ausgestellt werden, brauchen dagegen weiterhin vor der Abreise in die USA kein Visum zu beantragen.

Die Maßnahme betrifft alle 27 Länder, die von der in den USA üblichen Visapflicht ausgenommen sind, darunter auch Deutschland. Folge seien voraussichtlich lange Wartezeiten in den US-Botschaften, die mit einer Flut von Visa-Anträgen überlastet würden, sagte die Abteilungsleiterin für Konsularangelegenheiten im Außenministerium, Maura Harty, vergangene Woche bei einer Anhörung im Repräsentantenhaus.

„Wir überlegen im Dialog mit verschiedenen Abteilungen, ob die Frist verlängert werden sollte“, sagte Patt. Eine entsprechende Empfehlung sei aber bislang nicht an den Kongress ergangen. Nur dort könnte eine Verlängerung beschlossen werden. US-Pässe sollen solche Merkmale zur Gesichtserkennung ebenfalls enthalten, obwohl der Kongress dafür keine Frist gesetzt hat. Auch neue US-Pässe werden im Oktober noch keine biometrischen Merkmale enthalten. „Wir haben Prototypen, aber die Produktion wird bis dahin nicht voll im Gange sein“, sagte Patt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%