Boing macht das Geschäft
US-Präsident Bush in Peking eingetroffen

Auf seiner einwöchigen Asienreise ist US-Präsident George W. Bush aus Südkorea kommend zu einem Besuch in Peking eingetroffen.

HB PEKING. Im Mittelpunkt seiner Gespräche mit der chinesischen Führung, die am Sonntag beginnen, stehen Handels- und Währungsfragen sowie die Produktpiraterie, die internationale Sicherheitspolitik wie der Kampf gegen den Terrorismus oder der Atomkonflikt mit Nordkorea und auch die Bekämpfung der Vogelgrippe.

Chinas Staats- und Parteichef Hu Jintao wird den US-Präsidenten am Sonntag mit militärischen Ehren empfangen. Der chinesische Präsident hatte wie Bush bis Samstag am Asien-Pazifik-Gipfel (APEC) in Pusan in Südkorea teilgenommen und landete kurz vor dem US-Präsidenten auf dem PEKINGer Flughafen. Für Hu Jintao endete damit eine fast zweiwöchige Reise, die ihn zuvor nach Großbritannien, Deutschland und Spanien geführt hatte.

Am Sonntag wird der amerikanische Präsident in Peking auch Regierungschef Wen Jiabao treffen. Bush reist am Montag zum Abschluss seiner Asienreise zum ersten Besuch eines US-Präsidenten in der Mongolei nach Ulan Bator weiter.

Zuvor war bekannt geworden, dass China 70 Maschinen des Flugzeugbauers Boeing einkaufen wird. Dabei handele es sich um Flugzeuge vom Typ 737, sagte ein US- Regierungsvertreter im südkoreanischen Osan. Das US-Handelsministerium habe an der Vereinbarung mitgewirkt. Der Kauf sollte beim China-Besuch von Präsident George W. Bush am Wochenende unter Dach und Fach gebracht werden. Zum Wert des Geschäfts machte der Regierungsvertreter keine Angaben. Die USA erhoffen sich von solchen Flugzeugexporten, ihr Defizit in der Handelsbilanz mit China verringern zu können, dass in diesem Jahr die Marke von 200 Milliarden Dollar übersteigen könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%