Bombenanschlag auf internationale Schutztruppe in Kundus
Anschlag auf Bundeswehrsoldaten in Afghanistan

Eine ferngezündete Bombe hat drei deutsche Angehörige der internationalen Schutztruppe in Afghanistan verletzt.

HB BERLIN.

In Kundus im Norden Afghanistans sind drei Soldaten der Bundeswehr bei einem Anschlag verletzt worden. Die Internationalen Schutztruppe ISAF teilte mit, ein Sprengsatz sei ferngezündet worden, als zwei Bundeswehr-Fahrzeuge auf Patrouille vorbeifuhren. Die Männer seien aber nur leicht verletzt. Eines der Fahrzeuge sei durch die Bombe beschädigt worden, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%