Britische Soldaten im Irak
1600 gehen, Prinz Harry kommt

Die Freude bei Soldaten und Angehörigen dürfte groß gewesen sein. Großbritanniens Regierung hatte gestern angekündigt, 1600 im Irak stationierte Soldaten nach Hause zu holen. Heute folgte dann ein kleiner Dämpfer. Unter Umständen könnten die Truppen später wieder aufgestockt werden, sagt Premier Blair. Sicher ist, dass schon bald ein britischer Prinz im Südirak stationiert wird.

HB LONDON. Einen Tag nach der Ankündigung eines Truppenabzugs aus dem Irak hat der britische Premierminister Tony Blair nicht ausgeschlossen, dass die Zahl der dort eingesetzten Soldaten auch wieder erhöht werden könnte. „Wenn es die Umstände erfordern zurück zu gehen, werden wir das tun“, sagte Blair am Donnerstag dem Sender BBC.

Am Vortag hatte Blair im Parlament den Abzug von zunächst 1600 der 7100 im Irak stationierten britischen Soldaten in den kommenden Monaten angekündigt. Die Sicherheitslage im Südirak sei weiterhin „düster“, sagte Blair in dem Interview. Dafür seien in erster Linie Extremisten verantwortlich und nicht der Einmarsch der Alliierten. „Ich denke, wir sollten uns nicht für unser Tun im Irak entschuldigen. Wir versuchen, die Demokraten gegen die Terroristen zu unterstützen.“

Die britische Zeitung „Daily Telegraph“ berichtete, dass mindestens 4000 britische Soldaten weitere fünf Jahre im Irak stationiert bleiben sollen. Eine Brigade solle mindestens so lange im Land bleiben, bis die US-Truppen aus dem Irak abziehen, schrieb das Blatt unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen aus Militärkreisen.

Auch der britische Prinz Harry wird im Irak stationiert. Wie das Verteidigungsministerium in London mitteilte, wird der in der Thronfolge an dritter Stelle rangierende Harry „in den kommenden Monaten“ mit seinem Regiment in den Südirak verlegt. Er wäre damit das erste Mitglied der britischen Königsfamilie in einem Fronteinsatz seit 1982. Sein Onkel, der Duke of York, kämpfte damals im Falkland-Krieg.

Seite 1:

1600 gehen, Prinz Harry kommt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%