Bundesregierung
Kontakte zu neuer US-Regierung „wachsen“

Die Bundesregierung bemüht sich nach Kräften um gute Beziehungen zur neuen US-Administration. Ein erstes Treffen zwischen Merkel und Trump könnte im Frühjahr stattfinden.
  • 1

BerlinDie Regierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt auf einen starken Zusammenhalt der Europäischen Union gegenüber dem neuen US-Präsidenten Donald Trump und seiner Administration. Zusammenzustehen sei generell ein Kernpunkt der EU-Politik, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Er sehe keine innereuropäische Konkurrenz darin, dass die britische Premierministerin Teresa May als erste Regierungschefin der EU bereits am Freitag Trump in Washington treffen werde. Die USA und Großbritannien hätten immer schon besonders enge Beziehungen gehabt.

Die Bundesregierung ist nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert dabei, die Beziehungen zur neuen US-Regierung auszubauen. „Es gibt zu dem Punkt nichts Neues“, sagte Seibert am Montag in Berlin auf die Frage eines möglichen Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump. „Wir haben alle Kontakte, die wir in dieser noch sehr, sehr frühen Phase der Administration haben können. Und diese Kontakte wachsen und verstetigen sich“, fügte er hinzu.

Die Sprecher des Finanz- und des Wirtschaftsministeriums teilten mit, es gebe keine Telefonketten der G20-Regierungen, um sich abzustimmen, wie man mit Trump umgehen wolle. Deutschland hat derzeit die G20-Präsidentschaft der wichtigsten Industrie- und Schwellenstaaten inne. In deutschen Regierungskreisen hatte es geheißen, dass Merkel Trump einen Besuch als G20-Vorsitzende im Frühjahr angeboten hatte.

Ein Sprecher von Wirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) sagte, die EU-Staaten müssten eng zusammenarbeiten und ihre Chancen nutzen. Das Auswärtige Amt erklärte, im europäischen Kreis müsse man sich die gemeinsamen Werte, Interessen und Überzeugungen klar machen und diese der Trump-Administration verdeutlichen. Die EU müsse sich darauf einstellen, dass sie auf eine ungewisse Zukunft angemessen reagieren müsse.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bundesregierung: Kontakte zu neuer US-Regierung „wachsen“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Herr Fritz Porters - 18.11.2016, 11:43 Uhr

    @ Herr Hoffmann

    ich habe nicht diesen enormen politischen Sachverstand wie Sie, aber die von Ihnen beschriebene "Grünen-Sozialistischen Vernichtungspolitik".... ist das sowas wie ein "Gemüseauflauf"? :-D
    Herrlich, die Kommentare sind echt Comedy... einige Artikel im HB sind echt besorgniserregend, aber die Kommentare können einem das Lachen zurückzaubern. Danke ...muss weiter arbeiten...aber nachher schaue ich noch mal in die Kommentare...will doch auch später noch was zu schmunzeln haben..."

    "Herr Fritz Porters23.12.2016, 12:25 Uhr
    Liebe komödiantische Kommentatorengemeinde,

    es ist mal wieder ein Fest wie lustig hier kommentiert wird ...was wäre mein Tag ohne diese wunderbaren Geistesblitze, die hier gepostet werden. Herrlich :-)"


    @Porters

    VIELEN DANK Herr Porters,
    es ist wirklich ein immenser Zeitaufwand, von morgens bis abends zu jedem Artikel so witzige Kommentare zu schreiben.
    Bei manchen Artikeln sogar mehrere.
    Schön das Sie das zu schätzen wissen.

    Aber die Ehre gebührt nicht mir alleine. An den Comedy-Kommentaren sind noch weitere Leute beteiligt die auch gewürdigt sein wollen:
    Paff, von Horn, Vinci Queri, Delli, Bollmohr, Caruso, Mücke, Eibel,Ebsel,Grande, Dirnberger,Trautmann....

    ohne sie wäre ich hier sehr einsam !

    Aber besonders erwähnen möchte einen, der wirklich den ganzen Tag, und damit meine ich von morgens bis abends, aber auch wirklich jeden Artikel kommentiert (er ist fleisiger als ich), und auch die meisten Artikel mehrmals kommentiert.....

    das ist unser geliebter

    SPIEGEL

    Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%