Bush trifft sich mit Blair
USA wollen Uno-Plan zur Machtübergabe im Irak zustimmen

Einem Plan der Vereinten Nationen zur Machtübergabe an eine Übergangsregierung im Irak will die US-Regierung zustimmen. Das berichtet die Zeitung „The New York Times“ kurz vor dem geplanten Treffen von US-Präsident George W. Bush mit dem britischen Premierminister Tony Blair in Washington.

HB WASHINGTON. Blair hatte zuvor mit Uno-Generalsekretär Kofi Annan über die Gewalt im Irak und die geplante Übergabe der Souveränität am 30. Juni gesprochen. Der britische Regierungschef dringt auf eine stärkere Einbeziehung der Uno und wollte dies nach Medienberichten auch im Gespräch mit Bush deutlich machen.

Der Vorschlag von Annans Irak-Beauftragten Lakhdar Brahimi sieht vor, den bisherigen provisorischen Regierungsrat in Bagdad aufzulösen. Stattdessen soll eine Übergangsregierung ins Leben gerufen werden, deren Mitglieder von den Uno nach Konsultationen mit der US-Regierung und Irakern ernannt werden. Mitglieder dieses Gremiums könnten prominente Iraker, aber auch bisherige Mitglieder des Übergangsrates werden.

Die „New York Times“ zitierte am Freitag dazu Bushs Sicherheitsberaterin Condoleeza Rice mit den Worten, es gebe in den Vorschlägen Brahimis nichts, was der US-Regierung Sorge bereiten würde.

Die gespannte Lage im Irak und die Machtübergabe sollten im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen Bush und Blair im Weißen Haus stehen. Blair hatte im Vorfeld Berichte über Differenzen mit Bush über das weitere Vorgehen im Irak zurückgewiesen. Gemeinsames Ziel bleibe die Bildung eines stabilen und demokratischen Iraks, der von den Irakern selbst regiert werde, sagte Blair nach Gesprächen mit Annan. Die schwierige Frage sei, wie man dieses Ziel erreiche.

Blair hält vor der geplanten Übergabe der Souveränität im Irak am 30. Juni auch eine neue Resolution des Uno-Sicherheitsrats für notwendig. Annan betonte, es gebe jetzt ein gemeinsames Interesse der internationalen Gemeinschaft an Stabilität im Irak.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%