„Cantoni wohlauf“
Italienische Geisel kommt in Afghanistan frei

Die vor dreieinhalb Wochen in der afghanischen Hauptstadt Kabul entführte italienische Entwicklungshelferin Clementina Cantoni ist frei. Cantoni sei gesund, sagte der afghanische Innenminister Ali Ahmad Jalali vor Journalisten in Kabul.

HB KABUL. Die 32 Jahre alte Cantoni sei am Donnerstagabend freigekommen. Jalali sagte: „Wir sind sehr zufrieden, dass wir Clementina Cantoni befreien konnten.“

Die italienische Mitarbeiterin der Hilfsorganisation Care International war am 16. Mai von mutmaßlichen Kriminellen entführt worden, die angeblich Bandenmitglieder freipressen wollten. Cantoni war seit September 2003 in Afghanistan. Über die Umstände der Freilassung wurde zunächst nichts bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%