Mit einem Großaufgebot hetzt die französische Polizei die mutmaßlichen „Charlie-Hebdo“-Attentäter, bislang aber ohne Erfolg. Mittlerweile mehren sich die Hinweise, dass die Brüder Kontakt zu Al-Qaida hatten.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.


  • ---

    Die Industrie will nur BILLIG-ARBEITSKRÄFTE - egal woher. An Wohlstand und Sicherheit der Deutschen liegt ihnen nichts. Sie sind UNPATRIOTISCH.

  • Liebe Forengemeinde mir graust es als Hamburger , wenn ich daran denke das BM Scholz SPD die Olympischen Spiele nach Hamburg holen will. Der Scholz der als Innnenminster 2001 Hamburg und die Twintower indirekt für immer verbunden hat. Muslime durften unter seiner Regie nicht angetastet werden. Erkennbare Autos von Muslimen durften nicht aufgeschrieben werden. Wir Hamburger haben unsere Autos teilweise als Muslimautos gerarnt.

    Der Bürgermeister Scholz der indirekt die Besucher des Kirchentages bald in die Luft gesprengt hätte , als ein Munitionsschiff brennend 150 m von der KIrchenveranstaltung vorbei fuhr.

    Stimmt bitte gegen Olympia in Hamburg ,Unschuldige werden glauben , dass sie in Hamburg sicher sind. Das muss verhindert werden.

    Schon heute hat es Scholz geschafft die Kriminalität auf ungahnte Höhe zu treiben. Messerstecherein und Schusswaffengebrauch stehen auf der Tagesordnung.

    Polizisten müssten mal erzählen dürfen über ihre Einsätze, aber das hätte personelle Konsequenzen für die Beamten.

  • Machen die Blinden nun ihre Augen auf?
    also, die die hier keinerlei Islamisierung erkennen können? Keinerlei Bedrohung unserer Werte und unseres Rechtssystems? Ansonsten ist denen nicht zu helfen.

    Einige sagten, die Zuwanderung würde zum Bürgerkrieg führen. Nun haben wir vorbürgerkriegsähnliche Zustände!

  • Claudia Dorfner,
    nein, die Blinden machen imemr noch nicht die Augen auf. Im Gegenteil.
    Und ja, wir rden Bürgerkriege bekommen
    Unsere Politik ebnet doch seit Jahren den Weg nach ganz rechts, sie begreifen es nur nicht.
    Das bete Beispiel war gestern Abend die Phoenix-Runde.
    Herr Wendt von der Polizei-Gewrkschaft wurde immer untrbrochen

  • Das war ich, dafür bin ich hier heftig beschimpft worden. Jetzt geht die Sache schneller als ich dachte.
    Nun Gutmenschen, an die Lichterketten!

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Zensor : eine kleine Lektüre für Dich :

    http://www.schweizmagazin.ch/panorama/21859-Ihr-seid-nicht-Charlie.html

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Das sind doch die Söhne unseres Innenministers: "Es sind unsere Söhne und Töchter. Ein Großteil wurde hier geboren. Sie sind in unsere Schulen gegangen, in unsere Moscheen, in unsere Sportvereine. Wir tragen für deren Radikalisierung Verantwortung".
    Die kann man doch nicht ausweisen...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%