China
Außenhandelsüberschuss erreicht 30-Monatshoch

Chinas Export hat trotz der schwachen Nachfrage um 20,4 Prozent zugelegt, die Importe stiegen um 22,9 Prozent. Damit betrug der Außenhandelsüberschuss im Juli 31,5 Milliarden Dollar - ein 30-Monatshoch.
  • 0

PekingTrotz der schwachen weltweiten Nachfrage ist der chinesische Außenhandelsüberschuss im Juli mit 31,5 Milliarden Dollar (22,2 Milliarden Euro) auf ein 30-Monatshoch gestiegen. Der Export der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt legte nach Angaben der Zollbehörden um 20,4 Prozent zu, die Importe stiegen um 22,9 Prozent.

Vor allem der Zuwachs bei den Einkäufen weckte die Hoffnung, dass Chinas Nachfrage nach Importgütern die globale Konjunktur befeuern könnte. Die chinesische Regierung hingegen versucht, aus Angst vor Inflation das Wirtschaftswachstum auf ein moderates Maß zu drücken.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " China: Außenhandelsüberschuss erreicht 30-Monatshoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%