China
Journalisten nach Rücktrittsforderungen gegen Präsident Jinping verhaftet

Ein offener Brief an Chinas Präsidenten Xi Jinping bringt mehrere Blogger und Journalisten des Landes in Bedrängnis: Die Behörden ließen offenbar 16 Personen festnehmen – sie warfen Jinping Personenkult vor.

PekingIn China sind nach Angaben von Menschenrechtlern mehrere Personen im Zusammenhang mit einem offenen Brief festgenommen worden, der Präsident Xi Jinping zum Rücktritt auffordert. Der regierungskritische Blogger Wen Yunchao berichtete am Samstag aus New York, seine Eltern und sein jüngerer Bruder seien in der Provinz Guangdong im Süden des Landes abgeführt worden. Die Polizei habe von ihnen erfahren wollen, ob er hinter dem anonymen Brief stecke, der Staats- und Parteichef Xi auch zunehmenden Personenkult vorwirft.

Wen (45) bestritt jede Verbindung zu dem Schreiben. Es war Anfang März auf der Internetseite „Wujie News“ aufgetaucht und von „treuen kommunistischen Parteimitgliedern“ unterzeichnet. Inzwischen ist der Brief aus dem Netz verschwunden. Das internationale Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) forderte die sofortige Freilassung von Wens Familie.

Der US-Sender Radio Free Asia meldete vor einigen Tagen, der Chefredakteur von „Wujie News“, Ouyang Hongliang, und mehrere seiner Mitarbeiter seien zur Vernehmung abgeführt worden. Die britische BBC berichtete von 16 Festnahmen. Am Freitag kam der freischaffende Journalist Jia Jia frei, der nach Angaben seines Anwalts am 15. März unter dem Verdacht gefasst worden war, den Brief entworfen zu haben.

Eigenname: Volksrepublik China
Gesamtfläche: 9 572 900 km 2
Staatsform: Volksrepublik
Bevölkerung 2016: 1 382 Mio. Einwohner (Quelle:IWF)
Bevölkerungsdichte: 142,9 Einwohner/km 2
Mitgliedschaften: G20, Uno
Hauptstadt: Peking ((Beijing)
Währung: 1 Renminbi ¥uan (RMB.¥) = 10 Jiao = 100 Fen
Amtssprache: Chinesisch (Putonghua)

Bruttoinlandsprodukt 2014 (jew. Preise) : 9 469 Mrd. US$ (Quelle :IWF)
Exporte 2014: 2 342 Mrd. US$ (Quelle :WHO)
Importe 2014: 1 958 Mrd. US$ (Quelle :WHO)
Rohstoffe: Graphit, Antimon, Wolfram, Zink, Kohle, Eisenerz, Molybdän, Zinn, Blei, Quecksilber, Bauxit, Phosphatgestein, Diamanten, Gold, Mangan, Rohöl, Erdgas
Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Süßkartoffeln, Weizen, Sojabohnen, Zuckerrohr, Tabak, Baumwolle, Jute

Die Gesamtverschuldung Chinas steigt deutlich

Verschuldung von Staat, Unternehmen, Finanzsektor und Privaten Haushalten
in Prozent des Bruttoinlandsprodukts

Inflationsrate

Veränderung der Verbraucherpreise zum Vorjahr in Prozent

Nominales Bruttoinlandsprodukt

Angaben in Billionen US-Dollar

Reales Bruttoinlandsprodukt

Veränderung zum Vorjahr in Prozent

Dynamik der Änderung der Bevölkerungszahl China

Millionen Einwohner

Arbeitslosigkeit

in Prozent

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%