International
China lässt Internet-Aktivistin frei

Kurz vor dem Schröder-Besuch in China haben die Behörden eine Studentin aus der Haft entlassen. Die junge Frau hatte sich für mehr Demokratie ausgesprochen.

HB BERLIN. Die chinesische Regierung hat – womöglich im Zusammenhang mit dem Besuch von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) - die Behörden in Peking angewiesen, eine Studentin auf freien Fuß zu setzen, die im Internet für demokratische Reformen geworben hatte. Die 23-jährige Liu Di habe das Gefängnis unter Auflagen verlassen dürfen, teilte das Informationszentrum für Menschenrechte und Demokratie in Hongkong am Sonntag mit. Liu wirkte unter dem Decknamen «Rostfreie Stahl-Maus». Unter dieser Bezeichnung hatte sie Texte ins Internet gestellt, die sich für die Einhaltung demokratischer Grundwerte stark machten. So wies sie unter anderem auf die in der chinesischen Verfassung festgeschriebene Presse- und Meinungsfreiheit hin und forderte deren Einhaltung. In der Volksrepublik, die den Informationsaustausch im Netz streng kontrolliert, wurde sie zu einer Symbolfigur für die so genannten Cyberdissidenten.

Die Festnahme der Psychologiestudentin im November vergangenen Jahres war bei Menschenrechtlern und Internetgruppen auf scharfe Kritik gestoßen. Ein arbeitsloser Chinese wurde zu drei Jahren Haft verurteilt, nachdem er ihre Freilassung gefordert hatte.

Die Menschenrechtsgruppe Reporter ohne Grenzen hatte Schröder im Vorfeld seiner China-Reise aufgefordert, sich für die Freilassung Lius und anderer inhaftierter Internetnutzer einzusetzen. Nach Informationen der Organisation befinden sich mindestens elf Journalisten und 43 Cyberdissidenten in chinesischer Haft. Schröder sollte am Montag zu Gesprächen mit der Regierung in Peking zusammenkommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%