China
Urteil gegen gefallenen Polit-Star Bo am Sonntag

Im Prozess gegen den einstigen chinesischen Politstar Bo Xilai wird am Sonntag das Urteil verkündet. In den parteitreuen Staatsmedien wird eine Verurteilung faktisch vorweggenommen. Bo wird vermutlich Berufung einlegen.
  • 0

PekingIm Prozess gegen den einstigen chinesischen Politstar Bo Xilai wird am Sonntag das Urteil verkündet. Dies gab am Mittwoch das Volksgericht in der Shandong-Provinz im Internet bekannt. Da die Gerichte von der Kommunistischen Partei kontrolliert werden, gilt ein Schuldspruch in dem Verfahren um Korruption und Amtsmissbrauch als sicher. In den parteitreuen Staatsmedien wird eine Verurteilung faktisch vorweggenommen. Die Hongkonger Zeitung „South China Morning Post“ berichtete unter Berufung auf Insider, Bo werde vermutlich Berufung einlegen. Damit könnte sich das Verfahren in die Länge ziehen.

Während der fünftägigen Verhandlung hatte Bo die Vorwürfe entschieden zurückgewiesen. Er räumte jedoch ein, einige falsche Entscheidungen getroffen zu haben.

Bo war Parteichef in der Millionenmetropole Chongqing und galt als aussichtsreicher Kandidat für höchste Ämter im Staat. Sein Aufstieg wurde durch einen Skandal um seine Ehefrau Gu Kailai gestoppt, die des Mordes an einem britischen Geschäftsmann schuldig gesprochen wurde. Bos Anhänger vermuten dagegen, dass er einen innerparteilichen Machtkampf verloren hat.

Zwar hat die Staatsanwaltschaft in dem Verfahren eine harte Strafe gefordert. Justizexperten gehen nach genauer Analyse der Anklageschrift jedoch davon aus, dass Bo die Todesstrafe erspart bleiben dürfte. Da er wegen seiner linken Sozialpolitik nach wie vor in Teilen der Bevölkerung beliebt ist, könnte die Partei vermeiden wollen, ihn zum Märtyrer zu machen.

Ausländische Journalisten waren zur Verhandlung nicht zugelassen. Das Gericht selbst veröffentlichte die Aussagen im Internet. Sie geben Einblick in das Luxusleben des chinesischen Spitzenpolitikers, der sich für seine Familie eine Villa in Frankreich und seinem Sohn Luxusreisen von einem Geschäftsmann finanzieren ließ.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " China: Urteil gegen gefallenen Polit-Star Bo am Sonntag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%