China
Xi Jinping: Der redliche Vermittler

Xi Jinping (54) gilt als bewährter Krisenmanager in der chinesischen KP. Schon zweimal hat er „Feuerwehr“ gespielt und vor Ort die Partei wieder auf Kurs gebracht. Berühmt ist in China jedoch eher seine Frau, sie ist eine bekannte Sängerin.

PEKING. Seine politische Karriere hat Xi Jinping in den boomenden Küstenregionen Chinas gemacht. Der Jurist gehört zu Chinas „Prinzen“, ist also Kind einer einflussreichen kommunistischen Kaderfamilie. Als Sohn des Revolutionsführers und späteren Vize-Premier Xi Zhongxun ist er fest in der Partei verankert.

Doch Li hat sich auch durch seine Leistungen empfohlen. Der etwas bullige und pragmatische Typ wurde 1999 Gouverneur in der Provinz Fujian, nachdem dort die Führung wegen Korruptionsfällen die Ämter niederlegen mussten. Nachdem er dort aufgeräumt hatte wechselte er als Parteisekretär in die wichtige Wirtschaftsregion Zhejiang.

Im vergangenen März wurde Xi Jinping dann überraschend neuer Parteisekretär von Schanghai, wo sein Vorgänger wegen Korruption entlassen wurde. Mit diesem wichtigen Posten bekam Xi Jinping in China breite Popuarität.

In Schanghai konnte der Politiker seine Fähigkeit als Vermittler erneut beweisen. Denn dort musste er auch zwischen seinem Auftraggeber Hu Jintao und dessen Vorgänger und politischen Rivalen Jiang Zemin die Balance finden. Jiang Zemin hat in seiner Heimatstadt Schanghai noch immer eine starke Hausmacht.

Xi Jinping wird als fair und redlich beschrieben – was ihn in der durch Korruption heftig geplagten KP schon zur Ausnahme macht. Sein Ruf als wirstchaftsfreundlicher Reformer wurde durch US-Finanzminister Henry Paulson gefördert, der den Chinesen als Freund bezeichnet. „Er gehört zu den Leuten, die genau wissen, wie man die Sachen zum Erfolg bringt“, hatte Paulson Xi gelobt.

Der aufsteigende Star stammt aus der armen Kohleprovinz Shaanxi. Während der Kulurrevolution musste er sich auf dem Land bei Feldarbeit plagen. Später legte er an der Elite-Universität Tsinghua in Peking ein Ingenieurdiplom ab, später kam noch der Jura-Doktorentitel hinzu. Im Politbüroausschuss übernimmt Xi Jinping das Parteisekretariat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%