Chip soll EU-Bürgern weiterhin Reise in die USA ohne Visum ermöglichen
Bald kein Reisen mehr ohne Chip

Die Reisepässe aller EU-Bürger bekommen künftig einen Chip mit Daten von Foto und Fingerabdrücken des Inhabers. Das beschloss der Brüsseler Ministerrat nach Diplomatenangaben vom Mittwoch.

HB BRÜSSEL. Das digitalisierte Passfoto ist vom Sommer 2006 an vorgeschrieben. Den Fingerabdruck müssen neue Pässe spätestens von Ende 2007 an enthalten

.

Der Rat fasste damit den formellen Beschluss zu einer Entscheidung, die von den EU-Innenministern vorbereitet und vom Europäischen Parlament gutgeheißen worden war. Deutschland will die neue Technik nach Angaben von Bundesinnenminister Otto Schily bereits im Herbst 2005 einführen. Der Chip im Reisepass soll gewährleisten, dass EU-Bürger weiterhin ohne Visum in die USA einreisen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%