CSU-Europapolitiker
EU muss sich um Schutzschirm für Italien kümmern

Nach dem Manöver des griechischen Premiers fordert CSU-Politiker Manfred Weber einen schnellen Schutzschirm für Italien und Spanien. Die Ankündigung von Papandreou sei ein „Spiel mit dem Feuer“.
  • 2

BerlinDer CSU-Europapolitiker Manfred Weber hält nach der griechischen Ankündigung einer Volksabstimmung über das Hilfskonzept für das Land nun schnelle Schutzmaßnahmen für andere Krisenländer für nötig. „Die Europäische Union muss sich jetzt dringend mit dem schlimmsten Fall auseinandersetzen und den für 2013 geplanten Euro-Rettungsschirm ESM vorziehen, um ein Schutzschild für Italien und Spanien aufzustellen“, sagte er der Tageszeitung „Die Welt“ laut Vorabbericht.

Der stellvertretende Vorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) nannte die griechische Ankündigung eines Referendums über das Rettungspaket ein „Spiel mit dem Feuer“. Wenn die Griechen mit Nein stimmten, sei eine Staatspleite des Landes alternativlos. Die Entscheidung von Griechenlands Premierminister Giorgos Papandreou nannte er aber nachvollziehbar. „Es ist legitim, dass die Bürger ein Wort mitreden“, sagte Weber.

Zugleich rief er die konservative Opposition in Griechenland auf, „ihre kleinkarierten Spielchen aufzugeben“. Die Partei Neue Demokratie müsse hier Verantwortung übernehmen, weil es keine Alternative zum Rettungspaket gebe. Die Neue Demokratie ist Mitglied der EVP.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " CSU-Europapolitiker: EU muss sich um Schutzschirm für Italien kümmern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Man lese und staune wie die Karavane weiterzieht um das nächste Land zu beglücken, wir kommen um zu retten. Ja Michel was geschieht da gerade mit Dir du hast doch alles getan was Sie dir eingeflüstert haben. Lohnverzicht, Gewerkschaften vertraut, bei Wahlveranstaltungen an den Lippen der etablierten Parteien gehangen hast Dich gefreut wenn Mc,Kynsi deinen Arbeitsplatz noch flinker gemacht hat, hast vorbeugenden Gehorsam abgeliefert, manchen Mitarbeiter bein Human re. gemeldet. und trotzdem ist irgendwas nicht in Ordnung. Diese Auländer,Hartz 4 Schmarotze, aber denen täte ich die Knute spüren lassen wenn man mich nur liese. Nein geh in Dir mit Aufrechten, Selbstbewusten Bürgern kann man so eine verarsche nicht durchziehen, sie fallen den Verursache in die Arm und hindern ihn weiter zu machen. Denn mit Schulden bekämpft man Schulden. Nun stehst du da an der Laterne hast Frieden im Gesicht, am Ende bleibst du doch alleine, doch das sieht man nicht. Rammstein und wie nun weiter Die Transaktionssteuer rettet euch nun. allein bei den Gedanken kann ich mich kaum halten. Wr meinst du sind die Gewinner dieses Desasters ? Ja die DDR ler wollten auch nicht von Milke geliebt werden sind weggelaufen wurden daei erschossen, komische liebe, das waren bestimmt Terroristen. Nun werdet ihr auch geliebt von Kohl/Schröder/Merkel und es passt euch auch wieder nicht nicht kann man euch recht machen.

  • .
    "EU muss sich um Schutzschirm für Italien kümmern"


    Machen sie doch gerade,
    still und heimlich, die Anderen können sich in der Zwischenzeit an dem Knochen Griechenland abreagieren.
    Und das ganze geht schon fast 2 Jahre.


    Mal schauen wieviel Produktivität soviel Politikergehälter zusammen kriegt ?

    Der Herr Eichel hat schon mal vorsorglich geklagt.
    .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%