„De Villepin wird abserviert“: Frankreichs Jugend demonstriert wegen Kündigungsschutz

„De Villepin wird abserviert“
Frankreichs Jugend demonstriert wegen Kündigungsschutz

Auf der Place de la Bastille schleiften 1789 aufgebrachte Bürger eine Gefängnisfestung – die französische Revolution begann. 217 Jahre später soll der Platz wieder Ausgangsort des Widerstands werden: 13 000 Menschen zogen am Dienstag dort los, um die Arbeitsmarktreform von Premier Dominique de Villepin zu schleifen. „Die Jugend ist motiviert, de Villepin wird abserviert“ stand auf den Transparenten.

PARIS. Der Premier lieferte sich zur gleichen Zeit im Parlament Redegefechte mit der Opposition. „Arbeitsplatzsicherheit wird durch Änderungen erreicht, die die Wirklichkeit des Arbeitslebens widerspiegeln“, rief er den Sozialisten zu. Vordergründig geht es um de Villepins Idee, einen neuen Arbeitsvertrag speziell für unter 26-Jährige zu schaffen. Der „Contrat première embauche“ (CPE) sieht eine Probezeit von zwei Jahren vor. Diese Flexibilität soll Arbeitgeber animieren, junge Leute einzustellen. Opposition und Gewerkschaften fürchten dagegen, dass mit dem CPE junge Menschen zu Arbeitnehmern zweiter Klasse werden.

De Villepin kämpft aber nicht nur um sein Gesetzesvorhaben, sondern auch um seine Chance auf das Präsidentenamt. Die Gewerkschaften konnten zwar weniger Menschen auf die Straße treiben, als noch im Oktober 2005, als sie gegen den ersten Teil der Arbeitsmarktreform demonstrierten. Doch Umfragen zeigen, dass de Villepins neues Reformprojekt bereits deutliche Schleifspuren in seiner Beliebtheit hinterlassen hat.

Im Januar verlor der Regierungschef laut einer Umfrage des Instituts Ifop sechs Punkte bei den Zustimmungswerten. „Mit dem Contrat première embauche zeigt sich, dass hinter dem sozialen Image, dass sich de Villepin geben will, doch ein Liberaler steckt“, analysiert der Meinungsforscher François Miquet-Marty.

Im Wettkampf um die beste Ausgangslage für die Präsidentschaftswahl 2007 hat sich de Villepin als sozialer Reformer positioniert, um sich von seinem Rivalen im eigenen Lager, Nicolas Sarkozy, abzusetzen. Jeden Monat liefert de Villepin in seiner Pressekonferenz eine Fülle neuer Vorschläge: von einer Steuerreform, die geringe Einkommen bevorzugt, bis zu Hilfen für eine hohe Heizölrechnung. Das hinderte den Premier nicht daran, auch Ideen von Sarkozy zu übernehmen, etwa die Arbeitsmarktreform.

Seite 1:

Frankreichs Jugend demonstriert wegen Kündigungsschutz

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%