Defizitziel
Ein Jahr Aufschub für Spanien

Diplomaten zufolge bekommt das hochverschuldete Spanien ein Jahr mehr Zeit, um das Defizitziel von drei Prozent zu erreichen. Das Land müsse das Ziel bis 2014 erfüllen.
  • 0

BrüsselDie Minister der Europäischen Union werden dem Schuldenland Spanien nach Aussage von drei EU-Diplomaten ein Jahr mehr Zeit einräumen, um das Defizitziel von drei Prozent zu erreichen. Spanien müsse das Ziel dann bis 2014 erfüllen, sagten die Diplomaten. „Das ist kein einseitiger Schritt“, sagte einer von ihnen. Das Land müsse notwendige Kürzungen für dieses Ziel durchsetzen. Die Entscheidung wird auf einem Treffen der Minister am Dienstag erwartet.

Die EU-Kommission hatte bereits vor einigen Wochen vorgeschlagen, Spanien zum Abbau des Defizits ein Jahr mehr Zeit einzuräumen, unter der Bedingung, dass die Regierung in Madrid zusätzliche Sparmaßnahmen beschließt. Spanien hatte weitere Wirtschaftsreformen bereits in Aussicht gestellt, um das Haushaltsdefizit zu reduzieren. Eine tiefe Rezession erschwert in dem südeuropäischen Land den Abbau der Schulden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Defizitziel: Ein Jahr Aufschub für Spanien"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%