Demokratin gewinnt Gouverneurswahl im Südstaat
Erste Frau an der Spitze von Louisiana

Der US-Bundesstaat Louisiana gilt als sehr konservativ. Nun haben die Einwohner erstmals eine Frau zur Gouverneurin gewählt: Die Demokratin Kathleen Blanco.

HB BERLIN. Der US-Staat Louisiana wird zum ersten Mal in seiner Geschichte von einer Frau regiert: Die demokratische Politikerin Kathleen Blanco erhielt bei der Gouverneurswahl am Samstag 52 Prozent der Stimmen.

Damit schlug sie knapp ihren republikanischen Rivalen Bobby Jindal, der 48 Prozent der Stimmen auf sich vereinte. Die 60-jährige Blanco brach damit die Serie von republikanischen Siegen bei den drei Gouverneurswahlen in Kalifornien, Kentucky und Mississippi in den vergangenen zwei Monaten.

Louisiana wurde in den vergangenen acht Jahren von dem Republikaner Mike Foster regiert. Er durfte nach zwei Amtszeiten kein weiteres Mal kandidieren. "Ihr habt einen Wandel gefordert, und ihr werdet ihn bekommen", rief Blanco ihren jubelnden Anhängern zu: "Wir werden ein neues Louisiana erleben!"

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%