Demonstration in Mansura: Ein Toter und viele Verletzte bei Ausschreitungen in Ägypten

Demonstration in Mansura
Ein Toter und viele Verletzte bei Ausschreitungen in Ägypten

Bei Protesten in Ägypten ist es in der Nacht zu Ausschreitungen gekommen. Eine Person starb, Dutzende wurden verletzt. Laut Innenministerium griffen einige Demonstranten Fahrzeuge der Polizei an.
  • 0

KairoBei Ausschreitungen in der ägyptischen Provinz sind Dutzende Polizisten und Demonstranten verletzt worden. In der Stadt Mansura starb in der Nacht ein Zivilist, als er während einer Straßenschlacht vor dem Gouverneursgebäude von einem Polizeitransporter überfahren wurde.

In Port Said setzten Demonstranten ein Gebäude der Polizei in Brand. Das Innenministerium erklärte, in der Hafenstadt seien auch Fahrzeuge der Polizei angegriffen worden, in denen Verdächtige zu Gericht transportiert werden sollten. In dem anschließenden Handgemenge seien vier Angehörige der Sicherheitskräfte und mindestens zwei der Angreifer verletzt worden.

Der linke Oppositionspolitiker Hamdien Sabahi schrieb im Kurznachrichtendienst Twitter: „Was in Mansura geschieht, ist eine Prüfung für die Würde jedes Ägypters.“ Die Polizei hatte in Mansura Tränengas und Schlagstöcke eingesetzt, um Gegner des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi, die vor dem Gouverneursgebäude protestierten, zu vertreiben.

In den vergangenen Tagen hatten in Ägypten Berichte über die Misshandlung minderjähriger Demonstranten in Polizeigewahrsam für Empörung gesorgt.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Demonstration in Mansura: Ein Toter und viele Verletzte bei Ausschreitungen in Ägypten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%