Deutsch-irakische Wirtschaftskonferenz
IWF will Irak Nothilfe-Kredit auszahlen

Der Irak kann kurzfristig mit einem Kredit des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Höhe von rund 185 Mill. $ rechnen. „Sobald die Souveränität am 30. Juni von der US-geführten Übergangsverwaltung auf eine irakische Regierung übertragen wird, können wir über die Auszahlung des Geldes reden“, sagte ein hochrangiges IWF-Mitglied dem Handelsblatt.

WASHINGTON. Die 185 Mill. $ entsprechen 25 Prozent der Quote, die der Fonds dem Irak zugeteilt hat. Das könne zugleich der Einstieg in ein Milliardenprogramm des IWF sein, fügte er hinzu.

Der IWF zahlt zunächst nur ein Viertel des gesamten für den Irak vorgesehenen Kredits aus, weil das Land beim Währungsfonds noch Schulden zu begleichen hat. Falls der Irak diese Verbindlichkeiten begleiche, sei eine Verdoppelung der Finanzspritze auf 370 Mill. $ möglich, hieß es beim IWF. Insgesamt ist die Regierung in Bagdad mit 80 Mill. $ beim IWF in Rückstand.

Von einer ökonomischen und politischen Stabilisierung ist das Zweistromland allerdings immer noch weit entfernt. Bei zwei Anschlägen kamen am Mittwoch zehn Menschen ums Leben, unter ihnen mindestens sechs US-Bürger. Nach dem Angriff auf einen zivilen Konvoi in Falludscha kam es zu Gräuelszenen, bei denen die Leichen zur Schau gestellt wurden. Bei einem der schwersten Bombenanschläge auf die US-Truppen im Irak seit Wochen kamen nach Militärangaben fünf US-Soldaten ums Leben.

Die Bedingungen des IWF für die angekündigte Nothilfe sind aber gering: Es gehe hier lediglich um allgemeine Ziele für ein höheres Wirtschaftswachstum sowie Grundvoraussetzungen für eine Geldpolitik, betonte ein IWF-Sprecher. An ein umfangreicheres Darlehen des Fonds sei frühestens 2005 zu denken, hieß es weiter. Dies hänge vom Fortschritt der irakischen Wirtschaft ab und würde dann aber an konkrete Vorgaben für Wachstum und Haushaltsstabilität gekoppelt. Der ehemalige IWF-Chef Horst Köhler hatte sich für ein Finanzpaket zwischen 2,25 bis 4,75 Mrd. $ innerhalb von vier Jahren stark gemacht.

Das politisch heißeste Eisen ist derzeit die Verschuldung des Iraks. Der Währungsfonds will bei seiner Frühjahrstagung am 24./25. April intern eine Schuldenanalyse des Iraks vorlegen. „Ob das Papier veröffentlicht wird, ist allerdings noch nicht klar“, erklärte ein IWF-Mitarbeiter. Etliche Staaten wollten Informationen, wie hoch der Irak bei ihnen in der Kreide stehe, geheim halten, hieß es.

Seite 1:

IWF will Irak Nothilfe-Kredit auszahlen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%