Deutsche Stiftung Weltbevölkerung
Afrikas Bevölkerung wird sich vervierfachen

In einer der ärmsten Regionen der Welt wird sich die Bevölkerung vervierfachen: Bis Ende des Jahrhunderts werden 3,8 Milliarden Menschen südlich der Sahara leben. Schuld seien vor allem ungewollte Schwangerschaften.
  • 7

HannoverBis zum Ende dieses Jahrhunderts wird sich die Bevölkerung in Afrika nach Angaben der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung vervierfachen. Südlich der Sahara, in einer der ärmsten Regionen der Welt, würden dann voraussichtlich 3,8 Milliarden Menschen leben, teilte die Stiftung am Mittwoch in Hannover anlässlich des Weltbevölkerungstages mit. Derzeit wird die Zahl der Menschen dort mit rund 900 Millionen angegeben. Die Stiftung stützt sich auf Angaben der Vereinten Nationen und des UN-Bevölkerungsfonds UNFPA.

Die Geschäftsführerin der Stiftung wies auf die hohe Zahl ungewollter Schwangerschaften hin. „In Entwicklungsländern hat nach wie vor jede vierte Frau, die gern verhüten möchten, keine Möglichkeit dazu - das sind mehr als 220 Millionen Frauen“, sagte Geschäftsführerin Renate Bähr. Nach UN-Angaben leben rund 7,2 Milliarden Menschen auf der Erde. 44 Prozent der Weltbevölkerung sind nach Angaben der Stiftung unter 25 Jahre alt. Das sei die größte Jugendgeneration aller Zeiten.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutsche Stiftung Weltbevölkerung: Afrikas Bevölkerung wird sich vervierfachen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Novaris...in einigen Afrikanischen Staaten wie Kenia scheinen sich langsam Mittelschichten heranzubilden. Afrika muss auf Dauer kein "Verlorener Kontinent" bleiben.

    Es ist klar, dass ein entvölkerter fruchtbarer Lebensraum irgendwann wieder von einer neuen Kultur besiedelt wird. Wenn man den Radikalfeminismus fortführt und die hiesige Bevölkerung verschwindet - sich abschafft - macht es Sinn dieses Land mit einer anderen Bevölkerung zu besiedeln, oder?

    Vandale

    (...)
    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.




  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte achten Sie auf unsere Netiquette: „Kommentare sind keine Werbeflächen“ http://www.handelsblatt.com/netiquette

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%