Diplomatische Bemühungen
Hollande und Merkel telefonieren mit Putin

Russland soll Druck auf ukrainische Separatisten ausüben – fordern François Hollande und Angela Merkel. Per Telefon verhandelten die Staatschefs und die Kanzlerin über einen Waffenstillstand.
  • 2

ParisMit einem Telefonat mit Kremlchef Wladimir Putin haben Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande ihre Bemühungen um eine Entschärfung des Ukraine-Konflikts fortgesetzt. Dabei forderten Merkel und Hollande nach Angaben des Élyséepalastes vom Donnerstag in Paris erneut Druck von russischer Seite auf die ukrainischen Separatisten. Am Vortag hatten die Kanzlerin und der französische Staatschef mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko telefoniert. In Kürze werde erneut ein Gespräch aller vier Politiker organisiert, hieß es.

Merkel und Hollande berieten mit Putin die Lage in der Ostukraine nach dem teilweisen Rückzug der Separatisten. Sie verdeutlichten Putin die Notwendigkeit, rasch eine politische Lösung zu erzielen. Diese müsse einen von allen Seiten respektierten Waffenstillstand zwischen der Ukraine und den Separatisten ebenso umfassen wie die Einbeziehung der OSZE bei der Überwachung der russisch-ukrainischen Grenze sowie die Freilassung aller Geiseln.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Diplomatische Bemühungen: Hollande und Merkel telefonieren mit Putin"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Merkel+Hollande geben sich noch immer schuldunbewusst in der UkraineAngelegenheit,nur der Putin soll Alles klaeren,sonst wird er sanktioniert.Ein perfektes Senario aufgestellt von USA

  • Und was hat Obama gesagt? Der hat doch mitgehört.

    Bildlich darf man sich dies wie damals die Ergreifung und Tötung von Bin Laden vorstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%