Doppelagent
Geheimagent ihrer Majestät vereitelte Al-Kaida-Anschlag

Medienberichten zufolge war der Doppelagent, der den Al-Kaida-Anschlag auf ein Passagierflugzeug vereitelte, ein Brite. Neben dem CIA sei der britische Geheimdienst stark in den Fall verwickelt gewesen.
  • 4

LondonDer mutmaßliche Doppelagent, der einen Anschlag des Terrornetzwerkes Al-Kaida auf ein Passagierflugzeug vereitelte, hat nach Medienberichten einen britischen Pass. Der britische Geheimdienst sei stark in den Fall einbezogen gewesen, berichteten britische Medien am Freitag in London. Der Mann soll in Europa aufgewachsen sein. Die Berichte wurden offiziell weder zurückgewiesen noch bestätigt.

Der Mann soll sich im Jemen freiwillig für einen Selbstmordanschlag auf ein Flugzeug auf dem Weg in die USA gemeldet haben. Das hatten unter anderem die „New York Times“ und die „Washington Post“ unter Berufung auf nicht namentlich genannte Regierungsbeamte gemeldet. Der Doppelagent habe die Bombenpläne sowie andere wichtige Informationen an die CIA und den saudischen Geheimdienst weitergegeben.

Der verhinderte Anschlag hatte vor allem wegen der Qualität der Bombe erhebliche Besorgnis ausgelöst. Sie soll keine Metallteile enthalten haben und wäre bei der Flughafenkontrolle womöglich nicht entdeckt worden. Der Mann sollte sie in seiner Unterhose an Bord schmuggeln.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Doppelagent: Geheimagent ihrer Majestät vereitelte Al-Kaida-Anschlag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Und vom 11. September wussten die Geheimdienste zu wenig... wer's glaubt

  • Das sollten Sie aber nicht zu laut sagen, sonst klopft gleich der CIA an Ihre Türe. Und dank Obombas Ermächtigungsgesetze dürfen die Sie auch direkt umlegen.

  • Peter Scholl-Latour, Journalist und Buchautor:
    Und das ist die große Lüge! Also will ich jetzt mal hier scharf werden. Es hat bisher keinen einzigen Afghanen gegeben, der ein
    internationales Attentat gemacht hat. Dieses Attentat war ein saudisches Attentat! Es haben nur Saudis daran teilgenommen! Die Leute sind auch nicht in Afghanistan ausgebildet worden, die Pilotenausbildung, die entscheidende, haben die in Amerka bekommen.


    Was da..es ist doch alles gelogen, was dort gewesen ist, auch, äh, sagen wir mal, diese..was ist denn Al Kaida? Al Kaida ist doch eine Schöpfung der Amerikaner gewesen, um gegen die Sowjetunion zu kämpfen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%