Eine der letzten kritischen Stimmen im Kreml
Putin entlässt Wirtschaftsberater Illarionow

Eine der letzten kritischen Stimmen innerhalb des Kremls hat am Dienstag Abschied von der russichen Regierungszentrale genommen. Der russische Präsident Wladimir Putin hat seinen langjährigen Wirtschaftsberater Andrej Illarionow entlassen.

HB MOSKAU. Dieser hatte zuvor nach Medienberichten seinen Rücktritt eingereicht. Wie der Pressedienst des Kremls am Dienstagabend mitteilte, unterschrieb Putin die Entlassungsurkunde.

Illarionow habe seine Demission mit Einschränkungen der Meinungsfreiheit und der Verstaatlichung wichtiger Unternehmen begründet, meldete die Nachrichtenagentur ITAR-Tass am Nachmittag. „Es ist eine Sache, in einem teilweise freien Land zu arbeiten, was Russland vor sechs Jahren noch war. Es ist etwas ganz anderes, wenn der Staat aufgehört hat, politisch frei zu sein“, wurde Illarionow zitiert.

Bereits vor einem Jahr war Illarionow die Zuständigkeit als Gesandter bei der Gruppe der acht wichtigsten Industriestaaten (G-8) entzogen worden. Zuvor hatte der Wirtschaftsberater die Versteigerung der Jukos-Tochter Juganskneftegas, die auf eine Verstaatlichung hinauslief, als „Betrug des Jahres“ bezeichnet.

Auch am Dienstag kritisierte Illarionow die zunehmende Kontrolle des Staates über erst in den 90er Jahren privatisierte Unternehmen scharf: „Dies ist ein Staatsmodell mit der Beteiligung staatlicher Unternehmen, die, obwohl öffentlich nach Namen und Status, in erster Linie zu Gunsten persönlicher Interessen geführt werden.“

Der 44-jährige Illarionow arbeitete bereits in den frühen 90er Jahren für die Regierung. Im Jahr 2000 holte ihn der neu gewählte Präsident Putin dann in seinen Beraterstab. Wegen seiner öffentlich geäußerten Kritik fiel Illiaronow jedoch in Ungnade. Er habe sein Amt behalten, so lange er die Möglichkeit gehabt habe, etwas zu verändern, sagte der Illarionow laut ITAR-Tass am Dienstag. „Bis vor kurzem schränkte mich niemand darin ein, meine Meinung zum Ausdruck zu bringen. Jetzt hat sich die Lage geändert.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%