Einheit aus britischen Soldaten
Entsendung von Nato-Truppe nach Irak geplant

Die Nato soll nun doch im Irak aktiv werden. Laut einem Pressebericht wollen die USA und Großbritannien ein entsprechendes Vorhaben beim anstehenden Nato-Gipfel durchsetzen.

HB BERLIN. Die USA und Großbritannien wollen die irakische Übergangsregierung mit Hilfe einer Nato-Truppe unterstützen. Das berichtete am Samstag der Londoner «Guardian». Demnach sollen rund 3000 Nato-Soldaten in den Irak geschickt werden.

Die Einheit soll dem Bericht zufolge aus britischen Soldaten bestehen. Um dafür die Zustimmung der Irak-Kriegsgegner Deutschland und Frankreich zu gewinnen, sei vorgesehen, die entsprechenden Verbände zeitweise aus dem Bündnis auszugliedern und als internationale Truppe unter britisches Kommando zu stellen.

Der Plan solle beim anstehenden Nato-Gipfel Ende Juni in Istanbul gebilligt werden, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%