International

Diskussion: Kommentare zu: Franzosen und Tschader besetzen Flughafen in Tessalit

Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online

Liebe Leserinnen und Leser,

Ihre Argumente sind gefragt. Sie haben einen Hinweis? Sie haben eine Meinung – wie bitte, sogar eine andere? In dieser Kommentarspalte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu äußern. Andere Leser interessieren sich für Ihre Anmerkungen, vor allem dann, wenn Sie einen eigenen Blickwinkel mitbringen. Handelsblatt Online ist dafür die Plattform. Unser Anliegen ist es, dass es dabei inhaltlich, aber nicht persönlich zu Sache geht, meinungsfreudig, aber nicht bis ins Extreme. Dafür stehen unsere Moderatoren zur Verfügung. Sie greifen spätestens dann ein, wenn es unsachlich wird. Unser Moderatorenteam ist wochentags von 7.30 bis 21 Uhr dabei, in dieser Zeit können Sie kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind.

Darüber hinaus bitten wir Sie, sich nicht hinter einem Pseudonym zu verstecken. Beteiligen Sie sich mit Ihrem richtigen Vor- und Nachnamen an der Diskussion – so wie auch wir Redakteure mit unseren Namen für das einstehen, was wir veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag

Bleiben Sie fair!


Oliver Stock
Chefredakteur Handelsblatt Online
Ausrufezeichen

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette.

Unsere Inhalte sind grundsätzlich nur für den Zeitraum von bis zu sieben Tagen nach Erscheinen kommentierbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unserer Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

  • 09.02.2013, 18:04 Uhrmerlot-56

    Der Krieg in Mali erinnert mich an den 2. Irak Krieg, als die Amerikaner die irakische Armee binnen kürzester Zeit besiegten.
    Wie wir alle wissen, hat der wirkliche und für die US Truppen verlustreiche Krieg erst nach der totalen Niederlage der irakischen Armee begonnen.
    Frankreich ist gerade dabei, sich wie damals in Vietnam in einen langen und blutigen Terror-Krieg verstricken zu lassen.

  • Die aktuellen Top-Themen
Euro-Krise: Draghis magische Worte

Draghis magische Worte

Vor genau zwei Jahren kündigte Mario Draghi an: „Die EZB wird alles Notwendige tun, um den Euro zu erhalten.“ Der Satz war die Wende in der Euro-Krise – und ein Bruch mit trügerischen Grundsätzen.

Zeitungsbericht: Freihandelsabkommen mit Kanada abgelehnt

Freihandelsabkommen mit Kanada abgelehnt

Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ lehnt Deutschland den Entwurf für ein Freihandelsabkommen mit Kanada ab. Wenn die „Generalprobe“ für das Abkommen mit den USA scheitert, sind die Konsequenzen gewaltig.

Ukraine-Krise: Regierungschef Jazenjuk könnte im Amt bleiben

Regierungschef Jazenjuk könnte im Amt bleiben

Rücktritt vom Rücktritt? Der ukrainische Regierungschef Jazenjuk könnte doch im Amt bleiben. Dazu muss sich das Parlament in Kiew im kostspieligen Kampf um den Osten des Landes aber nun endlich klar positionieren.

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International