Elfjährige bei Feuergefecht getötet
Palästinenserin versehentlich erschossen

Israelische Soldaten haben im Gazastreifen ein Mädchen erschossen. Eine verirrte Kugel traf die 11-Jährige in den Kopf.

HB BERLIN. Bei einem Feuergefecht zwischen Palästinensern und der israelischen Armee ist ein unbeteiligtes Mädchen erschossen worden. Laut Krankenhausangaben soll die 11-Jährige von einer verirrten Kugel der israelischen Soldaten am Samstag in den Kopf getroffen worden sein.

Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Chan Junis im Gazastreifen, wie die Nachrichtenagentur AP berichtet. Demnach hatten militante Palästinenser aus dem Gebiet eine Rakete abgefeuert. Soldaten der israelische Armee hätten daraufhin das Feuer eröffnet, hieß es weiter. Dabei sei das Mädchen versehenltich erschossen worden. Die 11-Jährige half den Angaben nach gerade seiner Mutter in der Küche, als es von der Kugel im Kopf getroffen wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%