Enges Rennen erwartet
Präsidentenwahl auf Zypern hat begonnen

Im griechischen Teil Zyperns hat am Sonntag die Präsidentenwahl begonnen. Rund eine halbe Million Menschen sind aufgerufen, ein neues Staatsoberhaupt zu wählen.

HB NIKOSIA. Die Wahl gilt als entscheidend für die Wiederaufnahme von Friedensgesprächen auf der geteilten Insel. Der Zypern-Konflikt ist auch ein wichtiger Punkt in den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei.

Der Ausgang der Abstimmung im international anerkannten südlichen Teil der Mittelmeerinsel ist offen. Amtsinhaber Tassos Papadopoulos liefert sich wohl ein enges Rennen mit dem Kommunisten Dimitris Christofias und dem konservativen Kandidaten Ioannis Kassoulides.

Umfragen zufolge liegen die drei Politiker bei jeweils rund 30 Prozent. Sechs weitere Kandidaten gelten als chancenlos. Die Wahllokale öffneten um 06.00 Uhr MEZ und schließen voraussichtlich gegen 16.00 Uhr. Bis zum frühen Nachmittag gab rund die Hälfte der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Mit einem Ergebnis wird ab 19.30 Uhr gerechnet. Sollte am Sonntag keiner der Bewerber mehr als die erforderliche Hälfte der Stimmen erreichen, steht eine Stichwahl am 24. Februar an.

„Die Zukunft liegt in unseren Händen. Ich hoffe, dass wir mit der Unterstützung der Menschen die Lösung erreichen können, die wir uns vorstellen und verdienen“, sagte der 74-jährige Papadopoulos bei der Stimmabgabe. Seine Kontrahenten Christofias und Kassoulides betonten, dass sie die Kontakte zum nördlichen Teil der Insel vertiefen wollten. „Unser Anspruch ist, dieses Land und seine Bewohner wieder zu vereinigen“, erklärte Christofias.

Die Regierung im türkisch-sprachigen Nord-Zypern ist im Gegensatz zum größtenteils von Griechen bewohnten Süden weltweit isoliert und wird nur von der Türkei anerkannt. Der langjährige Zypern-Konflikt belastet immer wieder das Verhältnis der Nato-Partner Türkei und Griechenland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%