Entführter Soldat
Israel greift Gazastreifen an

Militante Palästinenser hatten vor drei Tagen einen israelischen Soldaten in den Gazastreifen entführt. Seit der Nacht zu Mittwoch rollen nun israelische Panzer über die Grenze. Ziel ist die Befreiung des verschleppten Kameraden. Dabei gingen die Soldaten ungewohnt vorsichtig vor. Und auch die Palästinenser hielten sich mit Widerstand zurück.

HB GAZA/TEL AVIV. Unterstützt von Hubschraubern drangen Panzer, Planierraupen und gepanzerte Fahrzeuge mit hellen Scheinwerfen nahe Rafah in den Süden des Gebiets ein. Das vergleichsweise langsame Vorrücken der Armee deutete jedoch darauf hin, dass Israel den Palästinensern Zeit gegeben wollte, doch den entführten Soldaten frei zu lassen. Zudem drangen die Israelis nur auf unbewohntes Terrain vor.

Eine Militärsprecherin sagte am Mittwochmorgen im US-Fernsehsender CNN, die Truppen wollten den Gazastreifen nicht erneut besetzen, sondern würden nach der Befreiung des 19-jährigen Gilad Schalit wieder abziehen. Ziele in dem Gebiet würden mit Artillerie beschossen, bestätigte sie. Es habe zunächst jedoch wenig Widerstand von palästinensischen Kämpfern gegeben, berichteten israelische Medien unter Berufung auf Militärangaben.

In Hörfunk rief ein Mitglied der regierenden Hamas, Nisar Rajan, die Palästinenser zu den Waffen. „Kämpft gegen Eure Feinde, die zum Sterben gekommen sind. Ergreift Eure Gewehre“, sagte er. Im Gazastreifen hatten Palästinenser Barrikaden errichtet, Schützenlöcher gegraben und Straßen mit Sandhaufen blockiert. Eine Palästinenser-Gruppe drohte mit der Tötung eines entführten israelischen Siedlers im Westjordanland.

Der Soldat war am Sonntag bei einem Angriff palästinensischer Extremisten auf einen israelischen Militärposten entführt worden. Er hält neben der israelischen auch die französische Staatsbürgerschaft. An dem Angriff waren Kassam-Brigaden beteiligt, die zur Hamas gehören. Die israelische Armee riegelte daraufhin den Gazastreifen ab und zog Truppen an der Grenze zusammen. Israel war im vergangenen Jahr nach fast vier Jahrzehnten aus dem Gazastreifen abgezogen. Die Hamas hat sich der Vernichtung Israels verschrieben.

Seite 1:

Israel greift Gazastreifen an

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%