Entscheidungsschlacht in Tal Afar - Streit mit Syrien eskaliert
Extremisten setzen Kopfgeld auf irakische Regierung aus

Eine irakische Extremistengruppe hat einer Internetseite zufolge 100 000 Dollar Kopfgeld auf Ministerpräsident Ibrahim Dschaafari und 80 000 Dollar für andere Mitglieder seines Kabinetts ausgesetzt.

HB BAGDAD/TEL AFAR/KAIRO. Der irakische Regierungschef solle ebenso wie die Minister für Verteidigung und Inneres sterben, heißt es in dem Text, dessen Authentizität zunächst nicht bestätigt war. Als Grund wird darin der Kampf irakischer und US-amerikanischer Truppen gegen Rebellen in der nahe der syrischen Grenze gelegenen Stadt Tal Afar genannt. Dschaafari besuchte nach Angaben seines Büros am Montag überraschend Tal Afar. Seit Ende August wurden bei den Kämpfen in der Stadt nach Armeeangaben 141 Aufständische getötet und 211 Verdächtige festgenommen.

Amerikanische und irakische Truppen haben indes bei ihrer Offensive in der Rebellenhochburg Tel Afar an der syrischen Grenze den Großteil der Stadt unter ihre Kontrolle gebracht. Arabische Reporter vor Ort berichteten aber, die Kämpfer, unter denen sich auch ausländische Extremisten befinden sollen, leisteten weiter Widerstand. Unterdessen spitzte sich der Streit zwischen dem Irak und Syrien über das Eindringen von Extremisten über die gemeinsame Grenze zu.

Das Außenministerium in Damaskus erklärte, Syrien unternehme alles, um seine Seite der Grenze zu sichern. Es sei aber nicht akzeptabel, wenn die irakische Regierung die Schuld den Syrern zuschiebe, nur weil sie selbst nicht in der Lage sei, im Irak für Sicherheit zu sorgen. Iraks Verteidigungsminister Saadun al-Dulaimi hatte am Sonntag erklärt: „Die Terroristen haben kein anderes Einfallstor in den Irak außer Syrien.“ Damaskus müsse das Eindringen von Kämpfern in den Irak stoppen.

Seite 1:

Extremisten setzen Kopfgeld auf irakische Regierung aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%