Erdogans Umgang mit Dschihadisten
Welche Verbindungen Ankara zum Terror pflegt

Der Vorwurf des BND ist massiv – die Reaktion aus Ankara scharf. Doch die Anschuldigungen, die Türkei habe Verbindungen zu Dschihadisten und Hamas, sind nicht aus der Luft gegriffen. Ein Überblick über Erdogans Kontakte.

KairoEin vertraulicher Bericht des deutschen Geheimdienst BND wirft der türkischen Regierung Verbindungen zu mehreren Terrorgruppen her. Auch Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan persönlich soll Kontakte zur Hamas unterhalten. Ankara ist brüskiert – und weist die Anschuldigungen in aller Schärfe zurück. Sie seien Teil einer Strategie, die Türkei zu zermürben. Doch der Umgang Erdogans und seiner Regierung mit islamistischen Terrororganisationen hat schon in der Vergangenheit Fragen aufgeworfen.

Syriens Dschihadisten

Oberstes Kriegsziel Ankaras in Syrien war stets der Sturz von Baschar al-Assad. Jahrelang duldete die Türkei den Einstrom von Dschihadisten aus aller Welt in das kriegsversehrte Nachbarland. Jeder, der gegen den Diktator von Damaskus kämpfen wollte, galt als willkommen. Die 100 Kilometer lange Grenze zwischen dem „Islamischen Kalifat“ und dem Nato-Mitglied war praktisch offen, der Schmuggel von Waffen, Geld, Antiquitäten und Lebensmitteln kein Problem.

Erst nach den vier Terroranschlägen des „Islamischen Staates“ in Istanbul, der letzte auf den Flughafen mit 45 Toten, begann Ankara umzusteuern. Durchreisende Gotteskrieger wurden abgefangen und abgeschoben. Nach dem russisch-türkischen Versöhnungsgipfel in St. Petersburg bot der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim Moskau erstmals sogar eine Kriegsallianz gegen den IS an.

Ähnlich schwankend ist auch das Verhältnis Ankaras zur Al-Nusra-Front, die sich Ende Juli offiziell von Al Qaida lossagte und im Westen als Terrororganisation gilt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan dagegen nahm die Dschihadisten kürzlich in einem Interview ausdrücklich in Schutz. „Angesichts der Tatsache, dass die Al-Nusra-Front auch gegen den IS kämpft, sollte sie nicht als Terrororganisation eingestuft werden“, erklärte er.

Seite 1:

Welche Verbindungen Ankara zum Terror pflegt

Seite 2:

Palästinensische Hamas

Seite 3:

Ägyptens Muslimbrüder

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%