Eskalation
Militanter Hamas-Arm beendet Waffenruhe

Der bewaffnete Arm der radikal-islamischen Hamas hat am Freitag angekündigt, seine Angriffe gegen Israel wieder aufzunehmen.

HB RAMALLAH. Dies würde ein Ende der im vergangenen Jahr ausgerufenen Waffenruhe bedeuten.

Damit reagierte die Gruppe auf Angriffe der israelischen Armee auf den Gazastreifen, bei denen nach palästinensischen Angaben zehn Zivilisten getötet wurden.

„Die israelischen Massaker stellen einen direkten offenen Kampf dar und das bedeutet, dass das Erdbeben in den zionistischen Städten wieder beginnt und die Herden der Besetzer keine Wahl haben als die Särge oder das Gepäck zur Abreise vorzubereiten“, erklärte die Gruppe.

Die Hamas-Führung machte zunächst keine Angaben zu der Ankündigung.

Mit einem gezielten Luftangriff hatten die israelischen Streitkräfte den Sicherheitschef der palästinensischen Hamas-Regierung getötet. Dschamal Abu Samhadana ist der ranghöchste palästinensische Extremist seit vier Jahren, der durch einen israelischen Angriff ums Leben kam. Weitere Luft- und Artillerieangriffe im Gazastreifen kosteten am Freitag mindestens zehn Palästinenser das Leben. Darunter waren sieben Mitglieder einer Familie, die an einem Strand zu einem Picknick zusammengekommen war.

Die Picknick-Gesellschaft wurde von israelischen Artilleriegeschossen getroffen. Unter den Toten waren nach palästinensischen Angaben drei Kinder, zwei davon jünger als zwei Jahre. Mehr als 30 Personen seien verletzt worden. Ein Zelt wurde zerstört, am Strand lagen Leichenteile umher. Die Menschen liefen nach dem Beschuss schreiend davon.

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas sprach von einem „blutigen Massaker“. Er rief die internationale Staatengemeinschaft auf, der israelischen Offensive Einhalt zu gebieten. Der israelische Generalstabschef Generalleutnant Dan Halutz befahl einen Stopp des Artilleriefeuers und kündigte eine Untersuchung an. Ein Militärsprecher äußerte sein Bedauern über den Tod unschuldiger Zivilpersonen. Israel habe ärztliche Hilfe angeboten, sagte Hauptmann Jacob Dallal.

Bei zwei israelischen Luftangriffen im Gazastreifen wurden außerdem drei militante Palästinenser getötet und ein vierter verletzt. Die Männer, Mitglieder des Volkswiderstandskomitees (PRC), hatten nach Militärangaben zuvor Raketen nach Israel abgefeuert.

Seite 1:

Militanter Hamas-Arm beendet Waffenruhe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%