Etatentwurf: Bush will mehr Geld für die Verteidigung

Etatentwurf
Bush will mehr Geld für die Verteidigung

US-Präsident George W. Bush will beim Kongress einen Verteidigungsetat von 439,3 Milliarden Dollar (364,1 Milliarden Euro) für das kommende Jahr beantragen.

HB WASHINGTON. Das verlautete am Donnerstag aus Kreisen des Pentagons in Washington und ging aus Dokumenten hervor, die die Nachrichtenagentur AP einsehen konnte. Der Etatentwurf soll in der kommenden Woche veröffentlicht werden.

Der Gesamtetat für die Verteidigung wird den Informationen zufolge um fünf Prozent wachsen. Die Ausgaben für neue Waffen sollen sogar um acht Prozent auf 84,2 Milliarden Dollar (69,8 Milliarden Euro) zunehmen. Den höchsten Zuwachs soll das Heer bekommen: Die Ausgaben für dessen Waffensysteme sollen um 5,8 Milliarden Dollar auf 16,8 Milliarden Dollar steigen.

Nicht im Verteidigungsetat enthalten sind 50 Milliarden Dollar für die Einsätze im Irak und Afghanistan, die die Regierung als Anzahlung für die zu erwartenden Kriegskosten 2007 beantragen will. In diesem Jahr schätzt die Regierung die Kriegskosten auf 120 Milliarden Dollar (99,5 Milliarden Euro).

Verteidigungsminister Donald Rumsfeld sagte am Donnerstag ohne den Betrag zu nennen, die Summe sei angemessen. „Wir waren in der Lage, Mittel für die notwendigen Dinge bereitzustellen“, sagte er. „Es ist eine beträchtliche Geldsumme.“

Für die von Hurrikanen heimgesuchte Golf-Küste verlangt Bush einem Senatsmitarbeiter zufolge zusätzliche 18 Milliarden Dollar. Die Regierung wolle den Antrag noch am Donnerstag veröffentlichen. Bisher war dies erst in ein oder zwei Wochen erwartet worden. Bush war kritisiert worden, dass er die Hurrikan-Katastrophe des vergangenen Jahres zu kurz in seiner Rede zur Lage der Nation am Dienstag erwähnt habe. Der Kongress bewilligte im vergangenen Jahr bereits 62 Milliarden Dollar für den Wiederaufbau der von den Stürmen „Katrina“ und „Rita“ heimgesuchten Region.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%