International

_

Ethnische Spaltung: Serben im Kosovo planen Referendum

Für den 14. und 15. Februar bereiten die Serben im Kosovo eine Abstimmung vor. Sie soll darüber entscheiden, ob die Regierung anerkannt wird, die derzeit ethnische Albaner bilden.

Kosovo Albanians passieren ein Geschäft, in dem Hochzeitskleider verkauft werden. Quelle: AFP
Kosovo Albanians passieren ein Geschäft, in dem Hochzeitskleider verkauft werden. Quelle: AFP

BelgradDie Serben im Norden des Kosovos wollen bei einem Referendum darüber entscheiden, ob die Kontrolle ethnischer Albaner über das Gebiet anerkannt wird. Die Abstimmung sei für den 14. und 15. Februar geplant, teilten Vertreter der Kosovo-Serben am Mittwoch mit. Belgrad hat das Vorhaben kritisiert, weil dadurch die regionalen Spannungen weiter verschärft und die Bemühungen Serbiens um einen Beitritt zur Europäischen Union unterminiert würden.

Anzeige

Wegen der Haltung von Kosovo-Serben gegen die Regierung von ethnischen Albanern im Norden der Region hat Deutschland den Antrag Serbiens auf EU-Kandidatenstatus abgelehnt. Serbien erkennt die 2008 ausgerufene
Unabhängigkeit des Kosovos nicht an.

  • 29.12.2011, 09:00 UhrJaJa

    Ihr Kommentar klingt eher nach einem Albaner, als nach einem Arier. Diesmal wird Ihnen nicht gelingen die Kosovo-Serben zu vertreiben oder für Organhandel auszuschlachten. Der Verbrecher-"President" steht international unter Beobachtung. Kosovo wurde nicht mal von allen EU-Ländern anerkannt und die Serben die dort geboren sind haben auch ein Rechnt auf ihre Heimat.

  • Die aktuellen Top-Themen
Nach Griechenland-Wahl: Euro-Partner lehnen Schuldenschnitt ab

Euro-Partner lehnen Schuldenschnitt ab

Griechenland will auch mit der neuen Regierung Tsipras in der Eurozone bleiben. Doch was wird aus dem Rettungsprogramm und den Schulden? Europa wartet auf Ansagen – und gibt ein klares Nein für den Schuldenschnitt.

Euro-Zone nach Tsipras-Sieg: Die Stunde der Scharfmacher

Die Stunde der Scharfmacher

Der Sieg von Alexis Tsipras in Griechenland könnte Radikalen in Spanien, Italien oder Frankreich neuen Zulauf bescheren. In Südeuropa wird schon über ein Umdenken in der Euro-Rettungspolitik nachgedacht.

Grundsicherung in Europa und den USA: Hartz IV auf Griechisch

Hartz IV auf Griechisch

Kaum ein Grieche erhält Geld vom Staat, wenn er seinen Job verliert. Sicherungssysteme wie das deutsche Hartz IV – Fehlanzeige. Doch selbst wo sie existieren, verhindern sie Armut oft nicht. Ein Streifzug durch die Welt.

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International