EU-Auflagen kritisiert
Rumänien warnt vor zu viel Umweltschutz

Der rumänische Regierungschef Colin Popescu Tariceanu hat die EU gewarnt, mit einem übersteigerten Umweltschutz die industrielle Basis Europas zu gefährden. "Ich sehe das Risiko, dass die EU ihre Umweltschutznormen zu weit heraufsetzt", sagte Tariceanu im Gespräch mit dem Handelsblatt.

DÜSSELDORF. Die Kosten dafür müssten die Konsumenten zahlen, am Ende ruiniere das die internationale Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Staaten. Die Industrieunternehmen würden ihre Produktion dorthin verlagern, "wo die Auflagen laxer sind". Eine solche Politik diene nicht dem Umweltschutz und führe zu einem hohen Arbeitsplatzverlust. Ohne eine eigene starke Industrieproduktion verspiele Europa auch sein Potenzial als Standort für die Finanzwirtschaft sowie für die Forschung und Entwicklung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%