EU-Finanzen
Blair bittet um Kompromissbereitschaft

Eine Woche vor dem EU-Gipfel in Brüssel wächst der Druck auf die britische EU-Ratspräsidentschaft, ihren Vorschlag zur Lösung der Finanzkrise nachzubessern. Deutschland und Frankreich halten die bislang vorgestellten britischen Ideen übereinstimmend für nicht akzeptabel.

HB BERLIN. Bei einem informellen Treffen mit Frankreichs Präsident Jacques Chirac sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstagabend auf Schloss Glienicke im Südwesten Berlins, dass der britische Plan aus ihrer Sicht „nicht ausreicht“.

Der britische Premierminister Tony Blair hatte zuvor seine europäischen Amtskollegen im Streit um den nächsten EU-Finanzplan um Kompromissbereitschaft gebeten. Bei einer Serie von bilateralen Gesprächen zeigte er sich in London nach Angaben von Diplomaten zugleich zu Nachbesserungen an dem umstrittenen britischen Modell eines reduzierten Budgets für die Jahre 2007 bis 2013 bereit.

EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hat alle Mitglieder der Europäischen Union aufgerufen, sich um einen Kompromiss beim Haushalt der Union zu bemühen. In einem Interview des französischen Fernsehsender i-Television sagte Barroso, er halte eine Einigung noch in diesem Jahr für möglich: „Es werden - wie immer wenn's ums Geld geht - schwierige Verhandlungen, aber eine Vereinbarung ist möglich.“

Während London auf dem britischen Beitragsrabatt beharrt, weigert sich Frankreich, über die EU-Agrarzuschüsse zu verhandeln, von denen es weit stärker profitiert als Großbritannien. Ein Sprecher Blairs erklärte, es gehe jetzt darum, dass Europa für einen Finanzplan stimmt, der „möglicherweise nicht perfekt ist, aber die erforderliche Stabilität und Planbarkeit bringt“.

Seite 1:

Blair bittet um Kompromissbereitschaft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%